Anton Baron / Denis Klecker MdL: AfD fordert Konsequenzen für Bauernvertreter

21.12.2023
Die AfD-Fraktion stellt sich gegen die Ausgrenzung durch bestimmte Bauernvertreter.

AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg

„Nun steht fest: Nicht nur die Altparteien grenzen die AfD aus, sondern auch die sogenannten Interessenvertreter jener Gruppen, für die sich die AfD eigentlich stark macht.“ Mit diesen Worten reagierte Fraktionschef Anton Baron MdL auf das verweigerte Rederecht durch das Orga-Team von „Land schafft Verbindung“ LSV auf der Bauerndemo heute in Stuttgart. „Trotz offizieller Anmeldung und offizieller Statements aller anderen im Landtag vertretenen Parteien durfte unser agrarpolitischer Sprecher Dennis Klecker MdL nicht auftreten – obwohl er sich von Anbeginn mit den Bauernprotesten solidarisierte. Das ist ein verheerendes Indiz für den Zustand unserer Demokratie.“

Dabei frappiert besonders, dass all diese Vertreter mit Minister Hauk an der Spitze ausgepfiffen wurden, aber der Abgeordnete der einzigen Partei, die bei vielen Bauern Sympathie genießt, ausgegrenzt wurde, ergänzt Klecker. „Davon kündete auch das weithin sichtbare AfD-Plakat, mit dem ein Traktor durch Stuttgart fuhr. Es ist absurd, dass Agrarunterstützer ihre Unterstützung nicht bekunden sollen, aber Agrarvernichter stattdessen ihre Verhöhnung des Bauernstands, in schöne Worthülsen gekleidet, auch noch öffentlich machen können. Wir setzen unsere Unterstützung fort, auch und gerade angesichts der Berliner Veranstaltung im kommenden Januar.“

Ihr Ansprechpartner:

Josef Walter

Pressesprecher

E-Mail: presse@afd.landtag-bw.de
Telefon: 0711 – 2063-5000

AfD-Fraktion Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Str. 3
70173 Stuttgart

Weitere Pressemitteilungen:

Startseite 9 Pressemitteilung 9 Anton Baron / Denis Klecker MdL: AfD fordert Konsequenzen für Bauernvertreter