Startseite 9 Pressemitteilung 9 Goßner MdL 9 Hans-Jürgen Goßner MdL: Evangelische Kirche wird Aufgabe nicht gerecht

Hans-Jürgen Goßner MdL: Evangelische Kirche wird Aufgabe nicht gerecht

13.12.2022 | Goßner MdL, Pressemitteilung

„Wenn die evangelische Kirche selbst in dieser wichtigen Frage keine klare Stellung mehr beziehen kann, dann hat sie ihre Legitimation schlicht verloren.“ Mit diesen Worten kommentierte der religionspolitische AfD-Fraktionssprecher Hans-Jürgen Goßner MdL die Aussagen von Landesbischöfin Springhart, die Kirche stünde bei Waffenlieferungen vor einem Dilemma. „Die Kirche muss in Kriegszeiten stets eine Friedensmacht darstellen. Da gibt es keine zwei Meinungen. Die Politik kann in die eine oder die andere Richtung streben. Die Kirche aber muss stets den Frieden wahren.“

Und das beinhaltet eben auch, Waffenlieferungen strikt abzulehnen, konstatiert Goßner. „Sprungharts völlig abwegige Aussage, egal ob man liefere oder nicht, man mache sich schuldig, zeigt die fehlende Unabhängigkeit der heutigen Kirche. Schuldig kann sich nur machen, wer Waffen liefert. Dies zu benennen, ist die Aufgabe der Kirche. Ansonsten wird sie ihrer Aufgabe als Kirche nicht mehr gerecht. Niemand braucht eine Kirche, die kritik- und prinzipienlos in das gleiche Horn stößt wie es bereits die Politik tut. Alle freiheits- und friedensliebenden Bürger haben wohl einen weiteren Zufluchtsort verloren.“

Hans-Jürgen Goßner

Hans-Jürgen Goßner

Hans-Jürgen Goßner (geb. 1970) ist Mitglied im Ausschuss des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen, im Ausschuss für Landesentwicklung und Wohnen sowie im Untersuchungsausschuss „IdP & Beförderungspraxis“. Goßner zog 2021 in den Landtag von Baden-Württemberg ein für den Wahlkreis 10 (Göppingen).

Ihr Ansprechpartner:

Dr. Thomas Hartung

Pressesprecher

E-Mail: presse@afd.landtag-bw.de
Telefon: 0711 – 2063-5000

AfD-Fraktion Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Str. 3
70173 Stuttgart

 

Weitere Pressemitteilungen: