Dr. Rainer Podeswa MdL: Land muss bei Transnet BW engagiert bleiben

13.01.2023

AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg

Der finanzpolitische AfD-Fraktionssprecher Dr. Rainer Podeswa MdL hat den geplanten Verkauf von Transnet BW kritisiert. „Ausgerechnet bei der für die Stromtrassen verantwortlichen Transnet, also dort, wo wir einen dramatischen Rückstand hinter dem Bedarf haben, soll privatisiert werden. Da tut sich doch die Frage auf, ob es wirklich um Geld geht, das durch die Einbindung staatlicher Banken bei der Finanzierung nicht wirklich aus privater Hand kommt, oder ob es um einen rechtzeitigen Schuldabwurf geht! Für uns als AfD-Fraktion steht fest: Das Land darf sich hier nicht zurückziehen, allein schon um die Stromtrassen und damit kritische Infrastruktur in öffentlicher Hand zu behalten.“

Podeswa vermutet beim Vorgehen der Landesregierung allerdings ein rein politisches Manöver: „Wenn später klar wird, dass bei den Stromnetzen geschlafen wurde, kann die Landesregierung die Schuld dann ganz einfach der Privatfirma zuschieben. An den Verbraucher wird überhaupt nicht gedacht. Wie der BUND Baden-Württemberg feststellte, bedeutet ein Verkauf von Transnet BW für diese gar Nachteile. Eine weitere Verteuerung droht und dies in der derzeitigen Krise. Allein schon deswegen muss das Land hier engagiert bleiben!“

Dr. Rainer Podeswa

Dr. Rainer Podeswa

Dr. Rainer Podeswa (geb. 1957) war Mitglied im Ausschuss für Finanzen und Haushalt und vertritt die AfD-Fraktion im SWR-Rundfunkrat. Dr. Podeswa wurde 2016 erstmals in den Landtag von Baden-Württemberg gewählt und legte sein Mandat zum August 2023 aus gesundheitlichen Gründen nieder. Sein Nachfolger für den Wahlkreis 19 (Eppingen) ist Dennis Klecker.

Ihr Ansprechpartner:

Josef Walter

Pressesprecher

E-Mail: presse@afd.landtag-bw.de
Telefon: 0711 – 2063-5000

AfD-Fraktion Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Str. 3
70173 Stuttgart

Weitere Pressemitteilungen:

Rüdiger Klos MdL: Bürgerbeauftragte abschaffen
Rüdiger Klos MdL: Bürgerbeauftragte abschaffen

„Sie können den Bericht auch auf 300 Seiten aufblähen, es bleibt außer sehr viel heißer Luft nichts übrig, um unter Kostengesichtspunkten die Existenz der Funktion des Bürgerbeauftragten zu rechtfertigen.“ Das sagte der rechtspolitische AfD-Fraktionssprecher Rüdiger...

Weiterlesen
Startseite 9 Pressemitteilung 9 Dr. Rainer Podeswa MdL 9 Dr. Rainer Podeswa MdL: Land muss bei Transnet BW engagiert bleiben