AfD-Innenpolitiker Lindenschmid: Theurer und Rülke werfen in Silvesterkrawall-Debatte mit Nebelgranaten

04.01.2023
Der innenpolitische AfD-Fraktionssprecher Daniel Lindenschmid MdL kritisiert die Aussagen von FDP-Landeschef Theurer und FDP-Fraktionschef Rülke zu den Silvesterkrawallen. “Nachdem vornehmlich Krawallmacher mit Migrationshintergrund an Silvester mit Böllern auf Einsatzkräfte geworfen […]

AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg

Der innenpolitische AfD-Fraktionssprecher Daniel Lindenschmid MdL kritisiert die Aussagen von FDP-Landeschef Theurer und FDP-Fraktionschef Rülke zu den Silvesterkrawallen. “Nachdem vornehmlich Krawallmacher mit Migrationshintergrund an Silvester mit Böllern auf Einsatzkräfte geworfen haben, wirft die FDP in der Debatte darüber nun mit Nebelgranaten. Anstatt das Kind beim Namen zu nennen und endlich eine offene Diskussion über die in unserer Gesellschaft ganz offensichtlich schwelenden Migrationsprobleme zu reden, wird lieber relativiert und mit Allerwelts-Floskeln gearbeitet. Dass nicht alle Täter in der Silvesternacht Migranten waren und nicht alle Opfer Deutsche, ist doch selbstverständlich. Aber einmal mehr war eben ein großer Teil der Tätergruppen migrantisch geprägt – ein zentraler Aspekt, der nicht aus der Debatte ausgeklammert werden darf.”

Den von Theurer geforderten „gesellschaftlichen Aufschrei“ gibt es längst, so Lindenschmid. „Er wird aber von Schwurblern wie Theurer und Rülke in eine nicht zielführende Richtung gelenkt. Es liegt auf der Hand, welche Gruppe an Ausschreitungen wie diesen überproportional beteiligt ist: Es sind in der Regel Täter arabischer und nordafrikanischer Herkunft. Unsere Gesellschaft kommt bereits jetzt einem Pulverfass gleich. Dagegen hilft keine Verbal-Akrobatik. Nur mit einer restriktiven Migrationspolitik sowie einem Ende der Kuscheljustiz verbunden mit konsequent durchgesetzten Abschiebungen kann die öffentliche Sicherheit wiederhergestellt werden.“

Daniel Lindenschmid

Daniel Lindenschmid

Daniel Lindenschmid (geb. 1992) ist Mitglied des Präsidiums sowie im Ausschuss des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen. Zudem ist er Vorsitzender des Wahlprüfungsausschusses. Lindenschmid wurde 2021 in den Landtag von Baden-Württemberg gewählt für den Wahlkreis 17 (Backnang).

Ihr Ansprechpartner:

Josef Walter

Pressesprecher

E-Mail: presse@afd.landtag-bw.de
Telefon: 0711 – 2063-5000

AfD-Fraktion Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Str. 3
70173 Stuttgart

Weitere Pressemitteilungen:

Zumeldung Verfassungsschutzbericht
Zumeldung Verfassungsschutzbericht

„Wenn Thomas Strobl (CDU) vor allen anderen Fakten zunächst mahnt, die Arbeit des Verfassungsschutzes ernst zu nehmen, zeigt dies das verheerende Image, das dieser ‚Regierungsschutz‘ inzwischen in der Bevölkerung hat.“ Mit diesen Worten kommentiert der innenpolitische...

Weiterlesen
Startseite 9 Pressemitteilung 9 Daniel Lindenschmid MdL 9 AfD-Innenpolitiker Lindenschmid: Theurer und Rülke werfen in Silvesterkrawall-Debatte mit Nebelgranaten