ABW und AfD auf dem Weg zur Wiedervereinigung

22.09.2016
Gemeinsame Presseerklärung de ABW- und AfD-Faktion Die Fraktionen der Alternative für Baden-Württemberg (ABW) und der Alternative für Deutschland (AfD) im Landtag von Baden-Württemberg sind auf dem Weg zur Wiedervereinigung. Auf […]

AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg

Gemeinsame Presseerklärung de ABW- und AfD-Faktion

Die Fraktionen der Alternative für Baden-Württemberg (ABW) und der Alternative für Deutschland (AfD) im Landtag von Baden-Württemberg sind auf dem Weg zur Wiedervereinigung.

Auf einer Klausurtagung in Titisee-Neustadt haben sich die 22 Abgeordneten einvernehmlich auf eine gemeinsame künftige Fraktionsführung geeinigt.

Fraktionsvorsitzender soll Jörg Meuthen werden, parlamentarischer Geschäftsführer Anton Baron, stellvertretende Vorsitzende sind Bernd Gögel, Rüdiger Kolos, Rainer Podeswa und Emil Sänze vorgesehen.

Die Verhandlungen sind von positivem Geist geprägt. Dies zeigt sich auch darin, dass die Besetzung des künftigen Vorstands paritätisch aus beiden bisherigen Fraktionen vorgesehen ist.

Ein formeller Zusammenschluss beider Fraktionen soll in naher Zukunft erfolgen, sobald weitere Details geklärt sind.

Die Abgeordneten sind guten Mutes, dass auch die noch offenen Fragen zügig geklärt werden und es schon bald eine einzige AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg geben wird.

Ihr Ansprechpartner:

Josef Walter

Pressesprecher

E-Mail: presse@afd.landtag-bw.de
Telefon: 0711 – 2063-5000

AfD-Fraktion Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Str. 3
70173 Stuttgart

Weitere Pressemitteilungen:

Rüdiger Klos MdL: Bürgerbeauftragte abschaffen
Rüdiger Klos MdL: Bürgerbeauftragte abschaffen

„Sie können den Bericht auch auf 300 Seiten aufblähen, es bleibt außer sehr viel heißer Luft nichts übrig, um unter Kostengesichtspunkten die Existenz der Funktion des Bürgerbeauftragten zu rechtfertigen.“ Das sagte der rechtspolitische AfD-Fraktionssprecher Rüdiger...

Weiterlesen
Startseite 9 Pressemitteilung 9 ABW und AfD auf dem Weg zur Wiedervereinigung