Daniel Lindenschmid MdL: Freibad ist kein rechtsfreier Raum

20.07.2023
Innenpolitiker Daniel Lindenschmid fordert mehr Sicherheit im Freibad.

AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg

„Die Erosion unseres Rechtsstaates im Freibad steht symbolisch für das Versagen von Landes- und Bundesregierung.“ Mit diesen Worten begann der innenpolitische AfD-Fraktionssprecher Daniel Lindenschmid MdL heute im Landtag seine Rede zu den kriminellen Gewaltexzessen in Baden-Württembergs Freibädern. „In Mannheim kam es in einem Freibad zu einer Massenschlägerei mit über 40 Beteiligten. In Malsch wurde der zuständige Bademeister verprügelt. In Stuttgart, Asperg und mehreren Freibädern im Landkreis Esslingen kam es zu sexuellen Übergriffen – unter den Opfern finden sich auch Minderjährige. Wie das Innenministerium durch die Initiative einer kleinen Anfrage der AfD-Fraktion festgestellt hat, erfasste die Polizei im letzten Jahr knapp 1.200 Straftaten in Freibädern. Dabei ist die Anzahl der Rohheitsdelikte wie beispielsweise Körperverletzungen um über 25 Prozent im Vergleich zu 2019 gestiegen.“

Hinsichtlich der Frage nach der Täterschaft, verweigert sich Lindenschmid kurz gegriffenen Generalisierungen – Stichwort: jung, männlich, ausländisch – und konstatiert: „Wir haben es hier mit Tätern zu tun, die ganz bestimmten Kulturkreisen entspringen. Mittelalterliche, patriarchalische Kulturkreise, denen wohl gemerkt 500 Jahre Aufklärung wie unserem Abendland de facto fehlen. Eben diesen archaischen Kulturkreisen will die Regierung mit moderner Kultursensibilität begegnen. Innerhalb dieser Kreise sucht man vergebens nach einem moralisch-ethischen Kompass, der einem verbietet, Menschen oder Gruppen anzugreifen, zu schlagen, sie auszurauben…oder noch schlimmer: sie zur Befriedigung niederster Triebe zu missbrauchen.”

Daniel Lindenschmid

Daniel Lindenschmid

Daniel Lindenschmid (geb. 1992) ist Mitglied des Präsidiums sowie im Ausschuss des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen. Zudem ist er Vorsitzender des Wahlprüfungsausschusses. Lindenschmid wurde 2021 in den Landtag von Baden-Württemberg gewählt für den Wahlkreis 17 (Backnang).

Ihr Ansprechpartner:

Josef Walter

Pressesprecher

E-Mail: presse@afd.landtag-bw.de
Telefon: 0711 – 2063-5000

AfD-Fraktion Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Str. 3
70173 Stuttgart

Weitere Pressemitteilungen:

Rüdiger Klos MdL: Bürgerbeauftragte abschaffen
Rüdiger Klos MdL: Bürgerbeauftragte abschaffen

„Sie können den Bericht auch auf 300 Seiten aufblähen, es bleibt außer sehr viel heißer Luft nichts übrig, um unter Kostengesichtspunkten die Existenz der Funktion des Bürgerbeauftragten zu rechtfertigen.“ Das sagte der rechtspolitische AfD-Fraktionssprecher Rüdiger...

Weiterlesen
Startseite 9 Pressemitteilung 9 Daniel Lindenschmid MdL: Freibad ist kein rechtsfreier Raum