Emil Sänze MdL: Familienunternehmen bekräftigen AfD-Forderungen

16.01.2023

AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg

„Die Verarmung Baden-Württembergs ist vorprogrammiert, denn nicht nur für die großen Konzerne, sondern auch für den Mittelstand wird Deutschland immer unattraktiver.“ Mit diesen Worten reagiert der europapolitische AfD-Fraktionssprecher Emil Sänze MdL auf das Länder-Ranking der Stiftung Familienunternehmen, wonach Deutschland auf den 18. Platz von 21 Staaten abgerutscht ist. „Die Konzerne haben es schon hinter sich, denn 2022 gehörte zum ersten Mal kein einziges deutsches Unternehmen mehr zu den einhundert wertvollsten Unternehmen der Welt. 2015 waren es immerhin noch sechs. Stattdessen haben neun der zehn wertvollsten Unternehmen der Welt ihren Sitz in den USA – die das Ranking anführen“.

Ja, Deutschland gehört im internationalen Vergleich nicht auf die hintersten Plätze, bekräftigt Sänze die Kritik des Stuttgarter Stiftungsvorstands Rainer Kirchdörfer. „Doch braucht sich niemand über dieses Abrutschen zu wundern, wenn die Bundesrepublik beim Vergleich der Steuersysteme auf dem vorletzten Platz landet und nur noch von Japan unterboten wird. Es ist darüber hinaus ein Unding, dass wir in punkto gut ausgebildetes und ausreichendes Arbeitskräfteangebot nur noch auf dem drittletzten Platz liegen. Interessant ist, dass Kirchdörfer genau die Änderungen fordert, die unsere Fraktion seit Jahren anmahnt: Steuerreformen, De-Regulierung sowie Investitionen in die Infrastruktur und natürlich die Bildung. Eine vernunftgeleitete Politik zum Wohle des Landes ist inzwischen nur noch mit der AfD zu haben.“

Emil Sänze

Emil Sänze

Emil Sänze (geb. 1950) ist Mitglied im Ausschuss für Europa und Internationales sowie im Oberrheinrat. Zudem ist er im Aufsichtsrat der Baden-Württemberg Stiftung. Sänze wurde erstmals 2016 in den Landtag von Baden-Württemberg gewählt für den Wahlkreis 53 (Rottweil).

Ihr Ansprechpartner:

Josef Walter

Pressesprecher

E-Mail: presse@afd.landtag-bw.de
Telefon: 0711 – 2063-5000

AfD-Fraktion Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Str. 3
70173 Stuttgart

Weitere Pressemitteilungen:

Zumeldung “Sitzenbleiben abschaffen”
Zumeldung “Sitzenbleiben abschaffen”

Der stellv. bildungspolitische AfD-Fraktionssprecher Hans-Peter Hörner MdL hat die Forderung von OECD-Bildungsdirektor Andreas Schleicher zurückgewiesen, Deutschland solle das Sitzenbleiben abschaffen: „Wenn er der Stuttgarter Zeitung sagt, dass Sitzenbleiben die...

Weiterlesen
Zumeldung „Partyhit landet auf der Streichliste“
Zumeldung „Partyhit landet auf der Streichliste“

Der kulturpolitische AfD-Fraktionssprecher Dr. Rainer Balzer MdL hat das Fanmeilen-Verbot von Gigi D’Agostinos „L’amour toujours“ durch die Stuttgarter Veranstaltungsgesellschaft als albernen und autoritären Reflex kritisiert: „An dem Lied ist weder musikalisch noch...

Weiterlesen
Startseite 9 Pressemitteilung 9 Emil Sänze MdL 9 Emil Sänze MdL: Familienunternehmen bekräftigen AfD-Forderungen