Das Experiment zur Abschaffung Deutschlands

02.03.2018
Liebe Leser, heute möchte ich Sie auf die ARD-„Tagesthemen“ vom 20.02.2018 aufmerksam machen. Dort wurde ein Politikwissenschaftler namens Yasha Mounk interviewt, laut Einblendung Politikwissenschaftler aus Harvard. Wikipedia zu ihm: https://de.wikipedia.org/wiki/Yascha_Mounk […]

AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg

Liebe Leser,

heute möchte ich Sie auf die ARD-„Tagesthemen“ vom 20.02.2018 aufmerksam machen. Dort wurde ein Politikwissenschaftler namens Yasha Mounk interviewt, laut Einblendung Politikwissenschaftler aus Harvard.

Wikipedia zu ihm: https://de.wikipedia.org/wiki/Yascha_Mounk

Ab Minute 26:04 fragt die Moderatorin den Politikwissenschaftler: "Warum ist denn das Grundvertrauen in die etablierte Politik so zurückgegangen?"

Er antwortet in drei Punkten (im Hintergrund ist das Stuttgarter Schloss eingeblendet). Im zweiten Punkt spricht er über ein „Experiment“, wörtlich "Weil wir ein historisch einzigartiges Experiment wagen, und zwar eine monoethnische, monokulturelle Demokratie in eine multiethnische zu verwandeln."… "aber da kommt es natürlich auch zu vielen Verwerfungen."

Im dritten Punkt bezieht sich die Moderatorin dann in einer Zwischenfrage auf den vorherigen Beitrag (das dürfte „Rechte Hetze im Netz“ gewesen sein) und er spricht von politischem Extremismus überall auf der Welt, wo er explizit auch den USA-Wahlkampf als extremistische Politik des Wandels gegen eine moderate Politik des Status-Quo benennt. Trump ist dabei der Extremist. Deutlich, dass hier auch von der AfD geredet wird. Stichworte Populismus, Stichwort "und sich auch für extreme Politiker politisch zu organisieren", Hass im Netz, quasi NetzDG wird auch gestreift.

Kurzfassung der Passage:
https://m.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=pfJ7zBns6Ms

Link zur Sendung: https://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/tt-5821.html

(Empfehlung: ab 26:04 zwei Minuten in die wichtigsten Passagen hineinhören.)

Ihr Ansprechpartner:

Josef Walter

Pressesprecher

E-Mail: presse@afd.landtag-bw.de
Telefon: 0711 – 2063-5000

AfD-Fraktion Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Str. 3
70173 Stuttgart

Weitere Pressemitteilungen:

Rüdiger Klos MdL: Bürgerbeauftragte abschaffen
Rüdiger Klos MdL: Bürgerbeauftragte abschaffen

„Sie können den Bericht auch auf 300 Seiten aufblähen, es bleibt außer sehr viel heißer Luft nichts übrig, um unter Kostengesichtspunkten die Existenz der Funktion des Bürgerbeauftragten zu rechtfertigen.“ Das sagte der rechtspolitische AfD-Fraktionssprecher Rüdiger...

Weiterlesen
Startseite 9 Pressemitteilung 9 Das Experiment zur Abschaffung Deutschlands