Carola Wolle MdL: Wer ist verantwortlich für Messerangriff in Wiesloch?

10.09.2023
Für die sozialpolitische Sprecherin der AfD-Fraktion Carola Wolle steht außer Frage, dass sich Minister Lucha vor dem Sozialausschuss für die Hintergründe der tödlichen Messerattacke in Wiesloch verantworten muss.

AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg

»Welchen Sinn haben geschlossene Einrichtungen, wenn diese dann eher der Funktionalität einer Drehtür für ihre Insassen gleichkommen? Die Klinikleitung in Nordbaden hat zu einem Pressegespräch eingeladen, um die Vielzahl an Fragen zu beantworten, die im Raum stehen. Sozialminister Lucha sei es dringend angeraten, es ihnen gleichzutun und dem Landesparlament zu erklären, wie es zu einem derart desaströsen Vorfall im Maßregelvollzug kommen konnte.

Da die Aufgabe des Maßregelvollzugs darin besteht, die Öffentlichkeit vor psychisch kranken Menschen zu schützen, liegt es im öffentlichen Interesse, Antworten für den Fall Wiesloch vom Minister zu erhalten: Welche Rolle spielten beim Tathergang der Personal- und Platzmangel in der Einrichtung? Was waren und sind die Beweggründe des von Lucha geführten Ministeriums für die skandalöse Unterfinanzierung des Maßregelvollzugs.

Dass der Täter erneut in einer psychiatrischen Klinik untergebracht wird und nicht in Untersuchungshaft sitzt, zeugt davon, dass auch die Justiz blind zu sein scheint für die unzureichende gesundheitliche Infrastruktur in Baden-Württemberg.«

Carola Wolle

Carola Wolle

Carola Wolle (geb. 1963) ist Mitglied im Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Integration sowie in der Enquetekommission „Krisenfeste Gesellschaft“. Wolle wurde 2016 erstmals in den Landtag von Baden-Württemberg gewählt für den Wahlkreis 20 (Neckarsulm).

Ihr Ansprechpartner:

Josef Walter

Pressesprecher

E-Mail: presse@afd.landtag-bw.de
Telefon: 0711 – 2063-5000

AfD-Fraktion Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Str. 3
70173 Stuttgart

Weitere Pressemitteilungen:

Startseite 9 Pressemitteilung 9 Carola Wolle MdL: Wer ist verantwortlich für Messerangriff in Wiesloch?