Dr. Uwe Hellstern MdL: Bitte wachen Sie auf!

10.04.2024
Der energiepolitische Sprecher Dr. Uwe Hellstern fordert das Plenum auf, endlich aufzuwachen.

AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg

„Die Energiewende scheitert an der Machbarkeit und an der Qualifikation der Planenden und Durchführenden.“ Das sagte der energiepolitische AfD-Fraktionssprecher Dr. Uwe Hellstern MdL heute in der Energiewende-Debatte im Landtag. „In einer Zeit, in der die Welt brennt, 18 Kraftwerke unwiderruflich still zu legen, um uns von Krisenregionen abhängig zu machen, ist ein Bruch des Amtseides. Die Antworten auf unsere Fragen lassen uns einigermaßen erschüttert zurück! So hat sich Sage und schreibe verzwölffacht hat sich der deutsche Rohölprodukteimport aus Indien zwischen 2022 und 2023. Dabei hat dieses Land gar keine Ölvorkommen! Umgelabeltes russisches Öl ist es, das genau wie umgelabeltes Gas aus Drittstaaten importiert wird. Die Antwort auf unsere erste Frage in Drucksache 17/5732 ist damit genau so lachhaft und falsch wie ihre ganze Energiepolitik!“

Keine Antwort auf konkret angefragte Rohstoffe wie Polysilizium, Neodym oder Balsaholz, keine Silbe zu Metallen wie Iridium, kritisiert Hellstern. „Die Fragen nach den Abhängigkeiten von China, den Genossen, von denen praktisch alle Schlüsselkomponenten für Ihre Energiewirtschaft kommen, beantworten Sie lapidar mit Sätzen wie: Es findet keine staatliche Vorratshaltung von Rohstoffen in Deutschland statt! Warum zahlen wir dann mit dem Benzinpreis und dem Dieselpreis eine Bevorratungsabgabe? Warum wird dann der Füllstand der Gasspeicher staatlich überwacht? Bei der Antwort auf die Frage 15 erreichen Sie den absoluten Tiefpunkt mit dem Verweis: Auch wenn Anlagen und Rohstoffe für Ihre Voodoo-Wirtschaft aus Krisenregionen kommen, sind diese im Betrieb ja nicht notwendig! Wer aber würde sich ein Auto kaufen von einem Hersteller, bei dem Ersatzteillieferungen nicht garantiert sind? Liebe Kinder, das Robert-Märchen ist vorbei! Lassen Sie endlich wieder die Vernunft regieren!“

Ihr Ansprechpartner:

Josef Walter

Pressesprecher

E-Mail: presse@afd.landtag-bw.de
Telefon: 0711 – 2063-5000

AfD-Fraktion Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Str. 3
70173 Stuttgart

Weitere Pressemitteilungen:

Zumeldung “Sitzenbleiben abschaffen”
Zumeldung “Sitzenbleiben abschaffen”

Der stellv. bildungspolitische AfD-Fraktionssprecher Hans-Peter Hörner MdL hat die Forderung von OECD-Bildungsdirektor Andreas Schleicher zurückgewiesen, Deutschland solle das Sitzenbleiben abschaffen: „Wenn er der Stuttgarter Zeitung sagt, dass Sitzenbleiben die...

Weiterlesen
Zumeldung „Partyhit landet auf der Streichliste“
Zumeldung „Partyhit landet auf der Streichliste“

Der kulturpolitische AfD-Fraktionssprecher Dr. Rainer Balzer MdL hat das Fanmeilen-Verbot von Gigi D’Agostinos „L’amour toujours“ durch die Stuttgarter Veranstaltungsgesellschaft als albernen und autoritären Reflex kritisiert: „An dem Lied ist weder musikalisch noch...

Weiterlesen
Startseite 9 Pressemitteilung 9 Dr. Uwe Hellstern MdL: Bitte wachen Sie auf!