Hans-Jürgen Goßner MdL: Kein Platz für ausländischen Wahlkampf!

29.05.2023
Der sicherheitspolitische Sprecher Hans-Jürgen Goßner verurteilt die gestrigen Vorfälle in Mannheim nach Ende vom Wahlkampf in der Türkei.

AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg

»Ausschreitungen wie die gestrigen in Mannheim, welche in körperlichen Auseinandersetzungen untereinander und Angriffen gegen die deutsche Staatsgewalt ausarteten, sind das zu erwartende Beiwerk eines solchen Stellvertreter-Wahlkampfes auf deutschem Territorium.

Das gestrige Wahlergebnis in der Türkei stellt uns deutlicher denn je die Folgen einer doppelten Staatsbürgerschaft im eigenen Lande vor Augen: Die Ermöglichung zur Wahl seitens türkischer Passbesitzer hat uns nicht nur innertürkische Auseinandersetzungen und Desintegration von Türken in Deutschland eingebracht – nein, sie mündete sogar in einer tödlichen Schießerei im Mercedes-Werk Sindelfingen.

Die AfD-Fraktion wird sich mit aller Kraft dafür einsetzen, dass Wahlkämpfe und Wahlen anderer Länder nicht auf deutschem Boden ausgefochten werden.«

Hans-Jürgen Goßner

Hans-Jürgen Goßner

Hans-Jürgen Goßner (geb. 1970) ist Mitglied im Ausschuss des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen, im Ausschuss für Landesentwicklung und Wohnen sowie im Untersuchungsausschuss „IdP & Beförderungspraxis“. Goßner zog 2021 in den Landtag von Baden-Württemberg ein für den Wahlkreis 10 (Göppingen).

Ihr Ansprechpartner:

Josef Walter

Pressesprecher

E-Mail: presse@afd.landtag-bw.de
Telefon: 0711 – 2063-5000

AfD-Fraktion Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Str. 3
70173 Stuttgart

Weitere Pressemitteilungen:

Zumeldung „Was Menschen zu Helden macht“
Zumeldung „Was Menschen zu Helden macht“

Der pressepolitische AfD-Fraktionssprecher Dennis Klecker MdL hat SWR Kultur erneut plumpe Propaganda vorgeworfen: „Mit der abstrakt-abstrusen Klassifizierung nach Zivilisations-, Kriegs-, Gewissens- und Alltagshelden schuf das Feature die Grundlagen, nicht nur den...

Weiterlesen
Startseite 9 Pressemitteilung 9 Hans-Jürgen Goßner MdL: Kein Platz für ausländischen Wahlkampf!