Bernd Gögel MdL: Luchas Initiative ist ein Witz

17.08.2022
„Lucha behauptet, im Pflegebereich ‚ja bereits viel zu tun‘ – den Witz kann er ja mal einer Pflegekraft von Angesicht zu Angesicht erzählen.“ Mit diesen Worten reagierte AfD-Fraktionschef Bernd Gögel […]

AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg

„Lucha behauptet, im Pflegebereich ‚ja bereits viel zu tun‘ – den Witz kann er ja mal einer Pflegekraft von Angesicht zu Angesicht erzählen.“ Mit diesen Worten reagierte AfD-Fraktionschef Bernd Gögel MdL auf die Initiative von Sozialminister Manfred Lucha (Grüne) zur Gewinnung von Pflegekräften im Ausland. „Seine Aussagen sind an Absurdität schwer zu toppen. Wenn in einem bevölkerungsreichen Land wie Deutschland niemand im Pflegebereich arbeiten will, dann muss man an den Bedingungen in diesem Bereich etwas ändern und nicht einfach in schlimmster Kolonialherrenmanier Arbeitskräfte aus dem Ausland ‚rekrutieren‘ – die letzten Endes wohl ohnehin nicht lange in diesem maroden Sektor arbeiten werden. Niemand will unter solchen Bedingungen arbeiten – das ist schlichtweg Fakt.“

Dazu trägt auch die einrichtungsbezogene Impfpflicht bei – sie war wohlweißlich heute kein Thema, erbost sich Gögel. „Stattdessen konzentriert er sich auf vermeintliche Lösungen aus dem Ausland, etwa aus Tunesien oder gar Indien. Diese sind natürlich zum Scheitern verurteilt: Wenn hierzulande schon niemand in unserem Pflegesektor arbeiten möchte, dann möchte es auch niemand aus dem Ausland; zumindest nicht auf lange Sicht. Deutschland entfaltet nur noch Sogwirkung in die Sozialsysteme, aber keinesfalls in den Arbeitsmarkt, erst recht nicht in den für Mangelberufe. Lucha sollte sich fragen, warum es trotz bereits enormer Zuwanderung derart an Pflegekräften mangelt. Unsere Lösung ist klar: Es müssen die inländischen Potenziale gefördert werden. Das heißt: bessere Arbeitsbedingungen, mehr Wertschätzung, weniger Steuerlast.“

Bernd Gögel

Bernd Gögel

Bernd Gögel (geb. 1955) ist Mitglied im Parlamentarischen Kontrollgremium, im Ausschuss nach Artikel 62 der Verfassung (Notparlament) sowie im Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus. Gögel wurde 2016 in den Landtag von Baden-Württemberg gewählt für den Wahlkreis 44 (Enz).

Ihr Ansprechpartner:

Josef Walter

Pressesprecher

E-Mail: presse@afd.landtag-bw.de
Telefon: 0711 – 2063-5000

AfD-Fraktion Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Str. 3
70173 Stuttgart

Weitere Pressemitteilungen:

Zumeldung „Was Menschen zu Helden macht“
Zumeldung „Was Menschen zu Helden macht“

Der pressepolitische AfD-Fraktionssprecher Dennis Klecker MdL hat SWR Kultur erneut plumpe Propaganda vorgeworfen: „Mit der abstrakt-abstrusen Klassifizierung nach Zivilisations-, Kriegs-, Gewissens- und Alltagshelden schuf das Feature die Grundlagen, nicht nur den...

Weiterlesen
Ruben Rupp MdL: AfD wollte neues Wahlrecht nicht
Ruben Rupp MdL: AfD wollte neues Wahlrecht nicht

„Unabhängig von der juristischen Einschätzung darf das berechtigte Anliegen, den Landtag vor einem kostspieligen Aufblähen zu bewahren, nicht aufgrund juristischer Fallstricke scheitern.“ Das sagte der stellv. rechtspolitische AfD-Fraktionssprecher Ruben Rupp MdL...

Weiterlesen
Emil Sänze MdL: Frieden braucht kein Mandat
Emil Sänze MdL: Frieden braucht kein Mandat

„Der Grad an Absurdität der Reaktionen auf Präsident Orbans Friedensreise und Botschafter Györkös‘ Ausschussbesuch in Stuttgart ist zum Fremdschämen.“ Mit diesem Vorwurf begann der europapolitische AfD-Fraktionssprecher Emil Sänze MdL seine Europarede heute im...

Weiterlesen
Startseite 9 Pressemitteilung 9 Bernd Gögel MdL: Luchas Initiative ist ein Witz