Dr. Rainer Balzer MdL: Jusos machen aus Stauffenberg antisemitischen Antidemokraten

20.07.2022
„Die Jusos von heute hätten sich dem Widerstand um Stauffenberg nicht angeschlossen“. Mit diesen Worten reagiert der bildungspolitische AfD-Fraktionssprecher Dr. Rainer Balzer MdL auf die Facebook-Verunglimpfung des Hitler-Attentäters durch die […]

AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg

„Die Jusos von heute hätten sich dem Widerstand um Stauffenberg nicht angeschlossen“. Mit diesen Worten reagiert der bildungspolitische AfD-Fraktionssprecher Dr. Rainer Balzer MdL auf die Facebook-Verunglimpfung des Hitler-Attentäters durch die „Jusos in der SPD“. „Claus Schenk Graf von Stauffenberg gehört zu den großen Persönlichkeiten Baden-Württembergs – nicht umsonst ist er auch Bestandteil unserer Flurgalerie ‚In bester Tradition‘. Für die Jusos dagegen ist er ‚ein Nationalist, Antidemokrat und Antisemit, wie der Rest der Nazi-Bande auch‘. Das ist so geschichtsverfälschend, dass man am Geisteszustand des SPD-Nachwuchses zweifeln muss. SPD-Landes- und Fraktionschef Andreas Stoch täte gut daran, sich von dieser Verunglimpfung seines Parteinachwuchses zu distanzieren!“

Stauffenberg selbst, obwohl kein Sozialdemokrat, hatte mit Julius Leber und Wilhelm Leuschner gleich zwei SPD-Politiker für die neue Regierung geplant: Den einen als Innenminister, den anderen sogar als Kanzler, weiß Balzer. „Die Nazis ließen auch Leber und Leuschner hinrichten. Wer sich dagegen nur mit Phantasiegeschlechtern und Regenbogenmärchen beschäftigt, kann das natürlich ebenso nicht wissen wie das Datum des gescheiterten Anschlags: Es war der 20. und nicht der 19. Juli. Den Gipfel der Unverschämtheit stellt allerdings die Behauptung dar, dass ‚anständiger Antifaschismus‘ sei, ‚wenn unsere Genoss*innen (besonders im ländlichen Raum und Teilen ‚des Ostens‘) sich jeden Montag bei Wind und Wetter rechten und verschwörungsideologischen Aufmärschen entgegenstellen‘. Im Gegensatz zu vielen modernen Bequem-Antifaschisten haben Stauffenberg und seine Männer ihr Leben aufs Spiel gesetzt – und verloren. Der Beitrag ist eine Ohrfeige für alle, die zeitlebens gegen das Hitlerregime gekämpft haben.“

Dr. Rainer Balzer

Dr. Rainer Balzer

Dr. Rainer Balzer (geb. 1959) ist Mitglied im Ausschuss für Kultus, Jugend und Sport. Dr. Balzer zog 2016 in den Landtag von Baden-Württemberg ein für den Wahlkreis 29 (Bruchsal).

Ihr Ansprechpartner:

Josef Walter

Pressesprecher

E-Mail: presse@afd.landtag-bw.de
Telefon: 0711 – 2063-5000

AfD-Fraktion Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Str. 3
70173 Stuttgart

Weitere Pressemitteilungen:

Rüdiger Klos MdL: Bürgerbeauftragte abschaffen
Rüdiger Klos MdL: Bürgerbeauftragte abschaffen

„Sie können den Bericht auch auf 300 Seiten aufblähen, es bleibt außer sehr viel heißer Luft nichts übrig, um unter Kostengesichtspunkten die Existenz der Funktion des Bürgerbeauftragten zu rechtfertigen.“ Das sagte der rechtspolitische AfD-Fraktionssprecher Rüdiger...

Weiterlesen
Startseite 9 Pressemitteilung 9 Dr. Rainer Balzer MdL: Jusos machen aus Stauffenberg antisemitischen Antidemokraten