Hans-Peter Hörner MdL: Heranwachsende beim Sport bevorzugen

16.11.2021
Der sportpolitische AfD-Fraktionssprecher Hans-Peter Hörner MdL hat DOSB-Präsident Alfons Hörmann zur Ankunft in der medizinischen Realität beglückwünscht. „Wenn Hörmann angesichts der Corona-Lage von der Bund-Länder-Runde eine ‚Outdoor-Sport-Garantie für alle‘ fordert, […]

AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg

Der sportpolitische AfD-Fraktionssprecher Hans-Peter Hörner MdL hat DOSB-Präsident Alfons Hörmann zur Ankunft in der medizinischen Realität beglückwünscht. „Wenn Hörmann angesichts der Corona-Lage von der Bund-Länder-Runde eine ‚Outdoor-Sport-Garantie für alle‘ fordert, weil das Infektionsrisiko im Außenbereich anerkannt geringer sei, nimmt er plötzlich die Position ein, die wir von Anbeginn vertreten haben. Jetzt endlich zuzugeben, Kinder und Jugendliche würden körperlich wie seelisch besonders leiden, wenn ihnen Möglichkeiten zur Bewegung genommen werden, kann ich nur als Eingeständnis dessen werten, was Eltern und Ärzte seit Monaten beklagen: Dass bei Kindern und Jugendlichen durch die Einschränkungen im vergangenen Jahr Bewegungsdefizite massiv zugenommen haben.“

Heranwachsende Geimpften und Genesenen gleichzustellen, ist daher ebenso eine Selbstverständlichkeit wie regelmäßige Schultestungen für den Vereinssport anzuerkennen, befindet Hörner. „Dass mehr als eine 3G-Regel für den Sport unter freiem Himmel nicht gelten dürfe, ist allerdings das Maximum dessen, was wir tolerieren – für den Unterricht mahnen wir ja keinerlei Einschränkungen an. Daher sind 2 G im Innenbereich nicht ‚sinnvoll‘, wie Hörmann behauptet, sondern das Gegenteil. Ich verweise – leider – darauf, dass Mitarbeiter des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt beim Deutschen Sportpresseball in der Alten Oper mit dem Coronavirus infizierten – obwohl die 2G-Regel galt. Die Regel ist also ebenso medizinisch unsinnig wie sozial spaltend, also weg damit.“

Hans-Peter Hörner

Hans-Peter Hörner

Hans-Peter Hörner (geb. 1951) ist Mitglied im Ausschuss für Kultus, Jugend und Sport sowie im Petitionsausschuss. Hörner wurde 2021 in den Landtag von Baden-Württemberg gewählt für den Wahlkreis 63 (Balingen).

Ihr Ansprechpartner:

Josef Walter

Pressesprecher

E-Mail: presse@afd.landtag-bw.de
Telefon: 0711 – 2063-5000

AfD-Fraktion Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Str. 3
70173 Stuttgart

Weitere Pressemitteilungen:

Rüdiger Klos MdL: Bürgerbeauftragte abschaffen
Rüdiger Klos MdL: Bürgerbeauftragte abschaffen

„Sie können den Bericht auch auf 300 Seiten aufblähen, es bleibt außer sehr viel heißer Luft nichts übrig, um unter Kostengesichtspunkten die Existenz der Funktion des Bürgerbeauftragten zu rechtfertigen.“ Das sagte der rechtspolitische AfD-Fraktionssprecher Rüdiger...

Weiterlesen
Startseite 9 Pressemitteilung 9 Hans-Peter Hörner MdL: Heranwachsende beim Sport bevorzugen