Miguel Klauß MdL: Steigende Spritpreise: FDP begeht Wortbruch

29.10.2021
Der verkehrspolitische AfD-Fraktionssprecher Miguel Klauß hat Pläne der FDP für höhere Spritpreise kategorisch abgelehnt. Es sei verantwortungslos, Autofahrer weiter zu belasten. Klauß wirft der FDP dabei Wortbruch vor. „Im Wahlkampf […]

AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg

Der verkehrspolitische AfD-Fraktionssprecher Miguel Klauß hat Pläne der FDP für höhere Spritpreise kategorisch abgelehnt. Es sei verantwortungslos, Autofahrer weiter zu belasten. Klauß wirft der FDP dabei Wortbruch vor. „Im Wahlkampf hat die FDP noch den Eindruck erweckt, irgendwie könnten mit ihr der Linksrutsch verhindert und weitere Belastungen abgewendet werden. Nun werden Millionen von Wähler bitter enttäuscht. Die FDP will Grüne und SPD noch links überholen und plant das Tanken nur noch für ihr Kernklientel, die oberen drei Prozent, bezahlbar zu machen! Das ist Wortbruch!“

Dabei verweist Klauß auf FDP-Planungen, nach denen es zu einem Anstieg des Benzinpreises auf 2,50 Euro und des Dieselpreises auf 2,64 Euro kommen würde. In den jetzt beginnenden Koalitionsverhandlungen favorisiert die FDP, die Klimaziele in erster Linie über den CO2-Preis zu erreichen. Das würde das Autofahren für Millionen von Menschen und die Wirtschaft enorm verteuern und unzählige Bürger in ihrer Mobilität erheblich beeinträchtigen. Klauß fürchtet den Verlust von Arbeitsplätzen und fordert stattdessen eine Entlastung statt weiterer Belastung für die Bürger gerade im Bereich der Mobilität.

Miguel Klauß

Miguel Klauß

Miguel Klauß (geb. 1986) ist Mitglied im Ausschuss für Verkehr sowie im Ausschuss für Landesentwicklung und Wohnen. Klauß wurde 2021 in den Landtag von Baden-Württemberg gewählt für den Wahlkreis 43 (Calw).

Ihr Ansprechpartner:

Dr. Thomas Hartung

Pressesprecher

E-Mail: presse@afd.landtag-bw.de
Telefon: 0711 – 2063-5000

AfD-Fraktion Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Str. 3
70173 Stuttgart

Weitere Pressemitteilungen:

Startseite 9 Pressemitteilung 9 Miguel Klauß MdL: Steigende Spritpreise: FDP begeht Wortbruch