Bernd Gögel MdL: Thorsten Frei (CDU) übernimmt AfD-Positionen zum Wahlrecht

18.10.2021
Fraktionschef Bernd Gögel MdL hat dem CDU-MdB aus dem Bundestagswahlkreis Schwarzwald-Baar, Thorsten Frei, für seine Unterstützung der AfD-Position zu einer Wahlrechtsänderung gedankt. „Er sieht im neuen Bundestag keine Mehrheit für […]

AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg

Fraktionschef Bernd Gögel MdL hat dem CDU-MdB aus dem Bundestagswahlkreis Schwarzwald-Baar, Thorsten Frei, für seine Unterstützung der AfD-Position zu einer Wahlrechtsänderung gedankt. „Er sieht im neuen Bundestag keine Mehrheit für die von SPD, Grünen und FDP geplante Absenkung des Wahlrechts auf 16 Jahre, sagte er der Neuen Osnabrücker Zeitung. Da bin ich ja gespannt, wie die Südwest-CDU darauf reagiert, ist genau diese Absenkung doch eins der wichtigsten Anliegen von grünschwarz in dieser Legislatur. In Berlin bundespolitisch Hü zu sagen und landespolitisch Hott ist nicht nur ganz schlechter Stil, sondern komplett unglaubwürdig.“

Gögel verweist darauf, dass Frei dieselben Argumente vertritt wie seit Monaten die AfD. „Aus seiner Sicht müsste man im Falle der Absenkung des Wahlalters auch über die Absenkung der Grenzen für Strafmündigkeit und Geschäftsfähigkeit sprechen, meint er unter konkretem Blick auf den Abschluss eines Handyvertrags. Richtig. Die Annahme wäre reine Willkür, dass die Einsichtsfähigkeit im Strafrecht unter 18 Jahren zurecht verneint, aber im Wahlrecht bejaht wird. Gerade beim Strafrecht kann für die rot-grün-linken dieser Republik und dieses Landes die Altersgrenze für das Erwachsenenstrafrecht niemals weit genug oben liegen. Da haben wir endlich mal jemand aus der Partei, der noch konservative Positionen vertritt. Wir freuen uns jetzt schon, wie sich angesichts der Wahlumfragen unter Jungwählern die FDP dazu positionieren wird.“

Bernd Gögel

Bernd Gögel

Bernd Gögel (geb. 1955) ist Mitglied im Parlamentarischen Kontrollgremium, im Ausschuss nach Artikel 62 der Verfassung (Notparlament) sowie im Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus. Gögel wurde 2016 in den Landtag von Baden-Württemberg gewählt für den Wahlkreis 44 (Enz).

Ihr Ansprechpartner:

Josef Walter

Pressesprecher

E-Mail: presse@afd.landtag-bw.de
Telefon: 0711 – 2063-5000

AfD-Fraktion Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Str. 3
70173 Stuttgart

Weitere Pressemitteilungen:

Zumeldung „Was Menschen zu Helden macht“
Zumeldung „Was Menschen zu Helden macht“

Der pressepolitische AfD-Fraktionssprecher Dennis Klecker MdL hat SWR Kultur erneut plumpe Propaganda vorgeworfen: „Mit der abstrakt-abstrusen Klassifizierung nach Zivilisations-, Kriegs-, Gewissens- und Alltagshelden schuf das Feature die Grundlagen, nicht nur den...

Weiterlesen
Ruben Rupp MdL: AfD wollte neues Wahlrecht nicht
Ruben Rupp MdL: AfD wollte neues Wahlrecht nicht

„Unabhängig von der juristischen Einschätzung darf das berechtigte Anliegen, den Landtag vor einem kostspieligen Aufblähen zu bewahren, nicht aufgrund juristischer Fallstricke scheitern.“ Das sagte der stellv. rechtspolitische AfD-Fraktionssprecher Ruben Rupp MdL...

Weiterlesen
Emil Sänze MdL: Frieden braucht kein Mandat
Emil Sänze MdL: Frieden braucht kein Mandat

„Der Grad an Absurdität der Reaktionen auf Präsident Orbans Friedensreise und Botschafter Györkös‘ Ausschussbesuch in Stuttgart ist zum Fremdschämen.“ Mit diesem Vorwurf begann der europapolitische AfD-Fraktionssprecher Emil Sänze MdL seine Europarede heute im...

Weiterlesen
Startseite 9 Pressemitteilung 9 Bernd Gögel MdL: Thorsten Frei (CDU) übernimmt AfD-Positionen zum Wahlrecht