Emil Sänze MdL: Statt Bargeldverbot besser EU und EZB abschaffen

20.07.2021
„EU und EZB sind quasi-diktatorische Institutionen, die sich im Wesentlichen selbst regieren.“ Mit diesen Worten kommentiert der europapolitische Fraktionssprecher Emil Sänze MdL die Bestrebungen zur Einführung von Bargeldverboten seitens EU […]

AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg

„EU und EZB sind quasi-diktatorische Institutionen, die sich im Wesentlichen selbst regieren.“ Mit diesen Worten kommentiert der europapolitische Fraktionssprecher Emil Sänze MdL die Bestrebungen zur Einführung von Bargeldverboten seitens EU und EZB. „Wie alle Diktatoren aller Zeiten hassen EU und EZB die Freiheit. Bargeld aber ist Freiheit. Bargeld ist Schutz vor Überwachung. Bargeld bietet Schutz vor EZB-Negativzinsen. Und das alles passt EU und EZB nicht. Diese wollen die Möglichkeit zur totalen Überwachung und Negativzinsen.“

Ergo muss den Bürgern der Fluchtweg abgeschnitten werden, erkennt Sänze. „So wie die Mauer die Bürger der DDR einsperrte, so wollen EU und EZB die Bürger in Digitalgeld einsperren. Die ganze Diskussion zeigt mir nur wieder, dass EU und EZB anti-demokratische, freiheitsfeindliche Institutionen sind, die wir besser heute als morgen abschaffen sollten. Dabei wäre die Lösung ganz einfach: Ja zum Bargeld und ja zum Digitalgeld. Lassen wir doch einfach den Bürgern ihre Freiheit und Wahl.“

Emil Sänze

Emil Sänze

Emil Sänze (geb. 1950) ist Mitglied im Ausschuss für Europa und Internationales sowie im Oberrheinrat. Zudem ist er im Aufsichtsrat der Baden-Württemberg Stiftung. Sänze wurde erstmals 2016 in den Landtag von Baden-Württemberg gewählt für den Wahlkreis 53 (Rottweil).

Ihr Ansprechpartner:

Josef Walter

Pressesprecher

E-Mail: presse@afd.landtag-bw.de
Telefon: 0711 – 2063-5000

AfD-Fraktion Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Str. 3
70173 Stuttgart

Weitere Pressemitteilungen:

Zumeldung “Sitzenbleiben abschaffen”
Zumeldung “Sitzenbleiben abschaffen”

Der stellv. bildungspolitische AfD-Fraktionssprecher Hans-Peter Hörner MdL hat die Forderung von OECD-Bildungsdirektor Andreas Schleicher zurückgewiesen, Deutschland solle das Sitzenbleiben abschaffen: „Wenn er der Stuttgarter Zeitung sagt, dass Sitzenbleiben die...

Weiterlesen
Zumeldung „Partyhit landet auf der Streichliste“
Zumeldung „Partyhit landet auf der Streichliste“

Der kulturpolitische AfD-Fraktionssprecher Dr. Rainer Balzer MdL hat das Fanmeilen-Verbot von Gigi D’Agostinos „L’amour toujours“ durch die Stuttgarter Veranstaltungsgesellschaft als albernen und autoritären Reflex kritisiert: „An dem Lied ist weder musikalisch noch...

Weiterlesen
Startseite 9 Pressemitteilung 9 Emil Sänze MdL: Statt Bargeldverbot besser EU und EZB abschaffen