Emil Sänze MdL: Össis geben der EU den Laufpass – und Baden-Württemberg?

04.03.2021
Der europapolitische Fraktionssprecher Emil Sänze MdL hat als „richtigen Weg“ gewürdigt, dass Österreich aus dem Totalversagen der EU in Sachen Impfstoffe die Konsequenz zieht und künftig bilateral mit Israel und […]

AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg

Der europapolitische Fraktionssprecher Emil Sänze MdL hat als „richtigen Weg“ gewürdigt, dass Österreich aus dem Totalversagen der EU in Sachen Impfstoffe die Konsequenz zieht und künftig bilateral mit Israel und Dänemark nach Lösungen suchen will. „Ich bin kein Mediziner und kann nicht beurteilen, ob Impfstoffe, die so schnell entwickelt und in Verkehr gebracht wurden, wirklich eine gute Lösung sind. Aber Fakt ist auch: Wenn man schon so fanatisch wie Merkel & Co. auf diese Lösung setzt, dann muss man es wenigstens professionell machen. Die EU hingegen hat wieder gezeigt, dass sie es einfach nicht kann.“

Anstatt sich an Österreich und Dänemark ein Beispiel zu nehmen, wollen Merkel, Kretschmann und Kollegen der EU möglichst noch mehr Macht geben, kritisiert Sänze. Im Landtag wurden entsprechende Beschlüsse von Grünen und CDU mit Zustimmung von SPD und FDP gerade vor etwa einem Monat durchgewunken. Beschlüsse, die im Übrigen von den Experten der Landesregierung selbst durchaus kritisch als Doppelstrukturen beurteilt wurden. Doch wie fast immer hat am Ende allein die AfD die Stimme der Vernunft vertreten.“

„Die EU ist gescheitert“, stellt der Fraktionsvize zum wiederholten Male fest. „Nehmen wir endlich unsere Angelegenheiten wieder in unsere Hände. Dann werden die Dinge auch wieder besser. Der US-Bundesstaat Texas hat übrigens gestern den Beschluss gefasst, den Lockdown und die Maskenpflicht vollständig aufzuheben. Auch daran sollten wir uns ein Beispiel nehmen. Wenn ein US-Bundesstaat das kann, dann sollte auch Baden-Württemberg das können. Es wird wirklich Zeit, dass die Betonköpfe in Stuttgart und Berlin aufwachen!“

Emil Sänze

Emil Sänze

Emil Sänze (geb. 1950) ist Mitglied im Ausschuss für Europa und Internationales sowie im Oberrheinrat. Zudem ist er im Aufsichtsrat der Baden-Württemberg Stiftung. Sänze wurde erstmals 2016 in den Landtag von Baden-Württemberg gewählt für den Wahlkreis 53 (Rottweil).

Ihr Ansprechpartner:

Dr. Thomas Hartung

Pressesprecher

E-Mail: presse@afd.landtag-bw.de
Telefon: 0711 – 2063-5000

AfD-Fraktion Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Str. 3
70173 Stuttgart

Weitere Pressemitteilungen:

Startseite 9 Pressemitteilung 9 Emil Sänze MdL: Össis geben der EU den Laufpass – und Baden-Württemberg?