Dr. Rainer Balzer MdL: Peter Spuhler muss beurlaubt werden

09.09.2020
Stuttgart. Der kunstpolitische Fraktionssprecher Dr. Rainer Balzer MdL hat nach den nun bekannt gewordenen Vorwürfen die Beurlaubung von Intendant Peter Spuhler gefordert. Als Mitglied im Verwaltungsrat des Badischen Staatstheaters moniert […]

AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg

Stuttgart. Der kunstpolitische Fraktionssprecher Dr. Rainer Balzer MdL hat nach den nun bekannt gewordenen Vorwürfen die Beurlaubung von Intendant Peter Spuhler gefordert. Als Mitglied im Verwaltungsrat des Badischen Staatstheaters moniert er das Festhalten von Ministerin Theresia Bauer (Grüne) an Spuhler als politisch-ideologisch motiviert und vollkommen unverantwortlich gegenüber den Mitarbeitern des Hauses. „Wenn drei Dramaturgen und ein Kapellmeister das Theater vorzeitig verlassen, hat der Intendant versagt. Wenn Ministerin Bauer weiter an ihm festhält, zeigt sich hier eine merkwürdig autoritäre Vorstellung sowohl von ihrer Rolle als Ministerin als auch der des Intendanten der Badischen Staatstheater Karlsruhe“, so Balzer.

Er verweist darauf, dass bereits vor der Vertragsverlängerung 2019 die Probleme um Spuhler bekannt waren. Orchester- und Chorvorstände haben seit Jahren über die Missstände am Haus informiert, ohne dass Maßnahmen ergriffen wurden. Personalvertretungen hatten darum gebeten, von einer Vertragsverlängerung abzusehen. Aus rein politisch-ideologischen Gründen hat Ministerin Theresia Bauer an Peter Spuhler festgehalten. Dessen Motto für die kommende Spielzeit am Badischen Staatstheater „Von Haltung und Verhalten” scheint er somit vor allem politisch zu interpretieren, nicht jedoch auf sein eigenes zweifelhaftes Verhalten gegenüber den Mitarbeitern des Theaters zu beziehen. 

Aufgabe des Intendanten ist ein verantwortlicher und respektvoller Umgang mit den Mitarbeitern

Ein merkwürdiges Verständnis seiner Aufgabe als Intendant zeigte Spuhler bereits in der Vergangenheit. In einem Interview mit der Neuen Welle 2019 bezeichnet sich Spuhler als Trendscout, dessen Aufgabe es sei, „genau zu erspüren, was die Menschen bewegt“, um spannendes Theater zu machen. Zu fragen wäre allerdings, ob der Entschluss, Führungspositionen komplett mit Frauen zu besetzen, nicht doch eher dem Bestreben entspringt, den Erwartungen seiner grünen Ministerin zu entsprechen. „Ein Intendant ist für die künstlerische Qualität des Hauses verantwortlich, dazu gehört in erster Linie ein verantwortlicher und respektvoller Umgang mit den Mitarbeitern aller Ebenen. Der fehlt hier offenbar auf ganzer Linie.“, so Balzer abschließend.

Dr. Rainer Balzer

Dr. Rainer Balzer

Dr. Rainer Balzer (geb. 1959) ist Mitglied im Ausschuss für Kultus, Jugend und Sport. Dr. Balzer zog 2016 in den Landtag von Baden-Württemberg ein für den Wahlkreis 29 (Bruchsal).

Ihr Ansprechpartner:

Josef Walter

Pressesprecher

E-Mail: presse@afd.landtag-bw.de
Telefon: 0711 – 2063-5000

AfD-Fraktion Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Str. 3
70173 Stuttgart

Weitere Pressemitteilungen:

Rüdiger Klos MdL: Bürgerbeauftragte abschaffen
Rüdiger Klos MdL: Bürgerbeauftragte abschaffen

„Sie können den Bericht auch auf 300 Seiten aufblähen, es bleibt außer sehr viel heißer Luft nichts übrig, um unter Kostengesichtspunkten die Existenz der Funktion des Bürgerbeauftragten zu rechtfertigen.“ Das sagte der rechtspolitische AfD-Fraktionssprecher Rüdiger...

Weiterlesen
Startseite 9 Pressemitteilung 9 Dr. Rainer Balzer MdL: Peter Spuhler muss beurlaubt werden