Hans Peter Stauch MdL: Griff zu den Schlüsseln der Schlüsselindustrie verhindern!

28.05.2020
Stuttgart. Der verkehrspolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Hans Peter Stauch MdL, hat vor Beutezügen durch Investoren in der Automobilbranche gewarnt. „Die Automobilbranche steht sowieso unter Druck: Kaufprämiendiskussion, drohende sechsstellige Arbeitslosigkeit in […]

Stuttgart. Der verkehrspolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Hans Peter Stauch MdL, hat vor Beutezügen durch Investoren in der Automobilbranche gewarnt. „Die Automobilbranche steht sowieso unter Druck: Kaufprämiendiskussion, drohende sechsstellige Arbeitslosigkeit in den Autofabriken und Zulieferbetrieben sowie Wertverluste in den Kapitalmärkten machen den deutschen Autoherstellern und den Arbeitnehmern das Leben schwer. Wenn ich jetzt aber lese, dass der chinesische Daimler-Großaktionär Geely eine vertiefte Zusammenarbeit mit unserem schwäbischen Traditionsunternehmen prüft, werde ich hellhörig.“

Geely gehören seit Anfang 2018 knapp zehn Prozent der Daimler-Anteile. Dabei haben die chinesischen Investoren, denen schon Volvo und Lotus gehören, übrigens fast 55% ihres Investments verloren, denn durch die Corona-Krise und andere Umstände ist der Kurs der Daimler Aktie auf einem Tiefstand. Das wiederum, so Stauch, könnte einen Investorenstreit bei Daimler heraufbeschwören, der dazu führen könnte, dass das Unternehmen so oder so, stark unter chinesischen Einfluss gerät.

„Der zweite chinesische Großinvestor ist die Beijing Automotive Group [BAIC], die seit Juli 2019, mit fünf Prozent der Anteile, Investor bei Daimler ist. Und auch die haben satt verloren. Wer sagt uns, dass die Chinesen nicht Unternehmensanteile nachkaufen und so ins Ruder von Daimler greifen?“, fragt Stauch. „Dadurch, dass Daimler seit dem Höchstkurs rund 66 Prozent seines Börsenwerts verloren hat, ist das Flaggschiff unserer heimischen Autoindustrie so billig wie selten zu haben. Wir sollten unser Tafelsilber beisammenhalten.“

Ihr Ansprechpartner:

Josef Walter

Pressesprecher

E-Mail: presse@afd.landtag-bw.de
Telefon: 0711 – 2063-5000

AfD-Fraktion Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Str. 3
70173 Stuttgart

Weitere Pressemitteilungen:

Zumeldung “Sitzenbleiben abschaffen”
Zumeldung “Sitzenbleiben abschaffen”

Der stellv. bildungspolitische AfD-Fraktionssprecher Hans-Peter Hörner MdL hat die Forderung von OECD-Bildungsdirektor Andreas Schleicher zurückgewiesen, Deutschland solle das Sitzenbleiben abschaffen: „Wenn er der Stuttgarter Zeitung sagt, dass Sitzenbleiben die...

Weiterlesen
Zumeldung „Partyhit landet auf der Streichliste“
Zumeldung „Partyhit landet auf der Streichliste“

Der kulturpolitische AfD-Fraktionssprecher Dr. Rainer Balzer MdL hat das Fanmeilen-Verbot von Gigi D’Agostinos „L’amour toujours“ durch die Stuttgarter Veranstaltungsgesellschaft als albernen und autoritären Reflex kritisiert: „An dem Lied ist weder musikalisch noch...

Weiterlesen
Startseite 9 Pressemitteilung 9 Hans Peter Stauch MdL: Griff zu den Schlüsseln der Schlüsselindustrie verhindern!