Thomas Palka MdL: Pflegebonus auch für Beschäftigte in Behinderteneinrichtungen

19.05.2020
Stuttgart. Der behindertenpolitische Fraktionssprecher Thomas Palka MdL wirft der Regierung vor, mit dem im Pandemieschutzgesetz II verabschiedeten Maßnahmenpaket die Beschäftigten in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen zu benachteiligen. „So sehr […]

Stuttgart. Der behindertenpolitische Fraktionssprecher Thomas Palka MdL wirft der Regierung vor, mit dem im Pandemieschutzgesetz II verabschiedeten Maßnahmenpaket die Beschäftigten in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen zu benachteiligen. „So sehr ich es auch begrüße, dass die Beschäftigten in der Altenpflege zur Anerkennung ihrer außerordentlichen Leistungen im Zuge der Corona-Pandemie endlich auf eine Bonuszahlung hoffen dürfen, kann ich nicht einsehen, warum den Beschäftigten in Behinderteneinrichtungen dieser Bonus vorenthalten wird“, so Palka.

Laut Teilhabebericht der Bundesregierung leben in Deutschland knapp 13 Millionen Menschen mit Beeinträchtigungen. Die meisten sind in Pflegeheimen untergebracht und werden in Behindertenwerkstätten betreut. Da behinderte Menschen, wie Senioren, als Risikogruppe gelten, mussten auch die vielen Behindertenwerkstätten im Land schließen. „Die Mitarbeiter in diesen Heimen leisten momentan Unvorstellbares,“, so der Abgeordnete „denn durch die Schließung der Werkstätten müssen die Behinderten nun innerhalb der Wohnheime beschäftigt werden.“

Dabei sei vor allem die psychische Mehrbelastung für die Betreuer nicht zu unterschätzen: „Denn sie müssen Menschen, die ja oft nur über eingeschränkte kognitive Fähigkeiten verfügen, mitunter täglich auf’s Neue erklären, warum sie nicht in die Werkstatt dürfen, warum sie Dies oder Jenes nicht dürfen und warum sie nicht ihrem gewohnten Alltag nachgehen können. Ich fordere Sozialminister Manfred Lucha daher auf, sich im Bundesrat dafür einzusetzen, dass auch diese ‚Helden der Pflege‘ ihren wohlverdienten Bonus erhalten.“

Ihr Ansprechpartner:

Josef Walter

Pressesprecher

E-Mail: presse@afd.landtag-bw.de
Telefon: 0711 – 2063-5000

AfD-Fraktion Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Str. 3
70173 Stuttgart

Weitere Pressemitteilungen:

Miguel Klauß MdL: Migrationswende gibt es nicht!
Miguel Klauß MdL: Migrationswende gibt es nicht!

„Der Mord an Rouven Laur ist Indiz für ein umfassendes Staatsversagen.“ Das sagte Fraktionsvize Miguel Klauß MdL in der Extremismusdebatte heute im Landtag. „Der Attentäter hätte nach geltender Rechtslage gar nicht mehr hier sein dürfen – obwohl selbst Bundeskanzler...

Weiterlesen
Startseite 9 Pressemitteilung 9 Thomas Palka MdL: Pflegebonus auch für Beschäftigte in Behinderteneinrichtungen