Klaus-Günther Voigtmann: Biologische Phosphorelimination statt chemischer Ausfällungsverfahren

28.10.2018
Die AfD befürwortet Bemühungen, die Einleitung von phosphatbelasteten Haushalts-, Industrie- und Landwirtschaftsabwässern über die Kanalisation und die Klärwerke in die Fließgewässer weitest möglich zu minimieren. Darauf verweist der AfD-Abgeordnete Klaus-Günther […]

Die AfD befürwortet Bemühungen, die Einleitung von phosphatbelasteten Haushalts-, Industrie- und Landwirtschaftsabwässern über die Kanalisation und die Klärwerke in die Fließgewässer weitest möglich zu minimieren. Darauf verweist der AfD-Abgeordnete Klaus-Günther Voigtmann MdL. „Dabei präferieren wir die Methoden der biologischen Phosphorelimination statt herkömmlicher chemischer Ausfällungsverfahren, da hierbei vielfach nur der ‚Teufel mit Beelzebub‘ ausgetrieben wird. Allerdings sehe ich derzeit in Anbetracht der nur stiefmütterlich geförderten und betriebenen Forschungs- und Entwicklungsinitiativen der ‚Bioverfahren‘ keinen pragmatischen Lösungsansatz – bei Realisierungszeiten von zehn bis 15 Jahren bis zur Anwendung wäre zweifelsohne eine engagiertere Vorgehensweise angebracht, um die fortschreitende Eutrophierung – also das starke Algenwachstum – in Flüssen und Seen zu stoppen“, so Voigtmann.

Menschgemachtes Problem

„Im Gegensatz zum Thema Klimawandel – bei dem naturgemäß die menschlichen Einflussmöglichkeiten nicht nur umstritten, sondern auch weitgehend beschränkt sind –  handelt das Umweltressort bei der Verringerung von Phosphoreinleitungen in die Fließgewässer auf einem Gebiet, das unbestritten im wahrsten Sinne des Wortes und in erheblichem Umfang ‚menschgemacht‘ ist“, erläutert der AfD-Abgeordnete. „Von Seiten der Landespolitik sollten daher ausreichende finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt werden, um die Forschung bei der Weiterentwicklung der biologischen Phosphoreliminierung angemessen zu unterstützen.“

Ihr Ansprechpartner:

Dr. Thomas Hartung

Pressesprecher

E-Mail: presse@afd.landtag-bw.de
Telefon: 0711 – 2063-5000

AfD-Fraktion Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Str. 3
70173 Stuttgart

Weitere Pressemitteilungen:

Startseite 9 Pressemitteilung 9 Klaus-Günther Voigtmann: Biologische Phosphorelimination statt chemischer Ausfällungsverfahren