Bernd Gögel und Anton Baron: AfD-Gesetzentwurf zur Änderung der Landesbauordnung

23.04.2018
„Bereits vor mehreren Wochen wurde vonseiten der AfD-Landtagsfraktion ein eigener Gesetzentwurf zur Änderung der Landesbauordnung erarbeitet. Mittlerweile zeichnet sich ab, dass die grüne Landtagsfraktion einmal mehr völlig unbelehrbar agiert. Eine […]

AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg

„Bereits vor mehreren Wochen wurde vonseiten der AfD-Landtagsfraktion ein eigener Gesetzentwurf zur Änderung der Landesbauordnung erarbeitet. Mittlerweile zeichnet sich ab, dass die grüne Landtagsfraktion einmal mehr völlig unbelehrbar agiert. Eine Streichung der Öko-Bürokratie etwa in Form der verpflichtenden Fahrradstellplätze wird dort weiterhin abgelehnt. Dementsprechend sehen wir den richtigen Zeitpunkt gekommen, um mithilfe eines Gesetzentwurfs auf CDU, SPD und FDP zuzugehen. Dieser wurde daher am heutigen Tag eingereicht. Ich bitte deren Fraktionen hierbei um Unterstützung und rufe zur Zusammenarbeit auf“, so der wohnungsbaupolitischen Sprecher der AfD-Landtagsfraktion, Anton Baron. Der Gesetzentwurf sieht die Beseitigung einiger der größten Kostentreiber vor. Die Vorschriften zur Begrünung von Dächern und Fassaden sowie die bereits erwähnten Fahrradstellplätze würden deshalb als Altlasten der Vorgängerregierung gestrichen.

Nicht das Parteibuch, sondern das Bedürfnis der Bürger sollte im Vordergrund stehen

Hierzu der AfD-Fraktionsvorsitzende Bernd Gögel: „Es sollte eine Selbstverständlichkeit sein, klare Fehler der Vorgängerregierung zu korrigieren. Wenn man die reale Entwicklung der letzten Jahre frei von grüner Ideologie betrachtet, sehen wir eine Steigerung der Baukosten um 55 Prozent. Angesichts des Wohnraummangels in Baden-Württemberg müssen wir hier klar gegensteuern. Dazu gehört ganz entscheidend eine weitgehende Entbürokratisierung. Ich rufe die Fraktionen von CDU, SPD und FDP daher zur Zusammenarbeit auf. Bei einem Thema wie Bau- und Wohnkosten sollte nicht das Parteibuch, sondern das Bedürfnis der Bürger im Vordergrund stehen.“

Ihr Ansprechpartner:

Josef Walter

Pressesprecher

E-Mail: presse@afd.landtag-bw.de
Telefon: 0711 – 2063-5000

AfD-Fraktion Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Str. 3
70173 Stuttgart

Weitere Pressemitteilungen:

Zumeldung „Was Menschen zu Helden macht“
Zumeldung „Was Menschen zu Helden macht“

Der pressepolitische AfD-Fraktionssprecher Dennis Klecker MdL hat SWR Kultur erneut plumpe Propaganda vorgeworfen: „Mit der abstrakt-abstrusen Klassifizierung nach Zivilisations-, Kriegs-, Gewissens- und Alltagshelden schuf das Feature die Grundlagen, nicht nur den...

Weiterlesen
Ruben Rupp MdL: AfD wollte neues Wahlrecht nicht
Ruben Rupp MdL: AfD wollte neues Wahlrecht nicht

„Unabhängig von der juristischen Einschätzung darf das berechtigte Anliegen, den Landtag vor einem kostspieligen Aufblähen zu bewahren, nicht aufgrund juristischer Fallstricke scheitern.“ Das sagte der stellv. rechtspolitische AfD-Fraktionssprecher Ruben Rupp MdL...

Weiterlesen
Emil Sänze MdL: Frieden braucht kein Mandat
Emil Sänze MdL: Frieden braucht kein Mandat

„Der Grad an Absurdität der Reaktionen auf Präsident Orbans Friedensreise und Botschafter Györkös‘ Ausschussbesuch in Stuttgart ist zum Fremdschämen.“ Mit diesem Vorwurf begann der europapolitische AfD-Fraktionssprecher Emil Sänze MdL seine Europarede heute im...

Weiterlesen
Startseite 9 Pressemitteilung 9 Bernd Gögel und Anton Baron: AfD-Gesetzentwurf zur Änderung der Landesbauordnung