Udo Stein MdL: Jäger müssen gefährdete Arten effektiv schützen können

26.04.2023

AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg

Die AfD-Landtagsfraktion will die Regierung auffordern, die Jagdzeit für Raubwildarten und invasive Arten zu verlängern (Drs. 17 / 4501). In einer Stellungnahme teilte das Landwirtschaftsministerium daraufhin mit, es wolle die derzeit geltenden Zeiten auf den Prüfstand stellen. Der jagdpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Udo Stein, sieht den Artenschutz im Land als gefährdet an: 

„Durch die derzeit geltenden Zeiten werden die Jäger daran gehindert, gefährdete Arten effektiv zu schützen. Wir wollen darum die Schonzeiten anpassen und greifen zunächst die Forderung des Landesjagdverbandes auf. Minister Hauk soll nicht nur von der Artenvielfalt schwätzen, sondern sich endlich gegen seine grünen Koalitionspartner durchsetzen, wenn ihm unsere Tierwelt wirklich am Herzen liegt.“

Udo Stein

Udo Stein

Udo Stein (geb. 1983) ist Mitglied im Petitionsausschuss sowie im Ausschuss für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz. Stein wurde 2016 erstmals in den Landtag von Baden-Württemberg gewählt für den Wahlkreis 22 (Schwäbisch Hall).

Ihr Ansprechpartner:

Josef Walter

Pressesprecher

E-Mail: presse@afd.landtag-bw.de
Telefon: 0711 – 2063-5000

AfD-Fraktion Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Str. 3
70173 Stuttgart

Weitere Pressemitteilungen:

Zumeldung Verfassungsschutzbericht
Zumeldung Verfassungsschutzbericht

„Wenn Thomas Strobl (CDU) vor allen anderen Fakten zunächst mahnt, die Arbeit des Verfassungsschutzes ernst zu nehmen, zeigt dies das verheerende Image, das dieser ‚Regierungsschutz‘ inzwischen in der Bevölkerung hat.“ Mit diesen Worten kommentiert der innenpolitische...

Weiterlesen
Startseite 9 Arbeitskreis 9 Jagd 9 Udo Stein MdL: Jäger müssen gefährdete Arten effektiv schützen können