Anton Baron MdL: Brüssel soll Kretschmanns Scheitern bezahlen

02.03.2023

AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg
Zum Bettelbrief von Ministerpräsident Kretschmann (Grüne) und Wirt­schafts­ministerin Hoffmeister-Kraut (CDU) nach Brüssel erklärt AfD-Fraktionschef Anton Baron MdL:

“Wieviel Angst muss Ministerpräsident Kretschmann (Grüne) inzwischen haben, wenn er innerhalb von drei Wochen schon zum zweiten Mal in Brüssel bettelt? Erst forderte er ‚vereinfachte und flexiblere Beihilferegeln‘, und heute sattelt er noch drauf mit dem Verlangen nach ‚neuen Werkzeugen im EU-Förder- und Beihilferecht‘, weil man ‚nicht wie bisher gegenüber anderen europäischen Transformationsregionen benachteiligt werden‘ dürfe. Damit setzt er Baden-Württemberg mit ‚strukturschwachen Ländern‘ gleich: Willkommen im Entwicklungs-„Länd“. Spätestens dieser Brief zeigt, dass wir mit unserem Debattenthema goldrichtig lagen. Obwohl Kretschmann letzten Mai sogar eine eigene Ansiedelungsoffensive für Investoren aufgelegt hatte, soll Brüssel jetzt sein Scheitern bezahlen.”

Anton Baron

Anton Baron

Anton Baron (geb. 1987) ist Vorsitzender der AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg und Mitglied im Präsidium. Baron zog 2016 in den Landtag von Baden-Württemberg ein für den Wahlkreis 21 (Hohenlohe).

Ihr Ansprechpartner:

Josef Walter

Pressesprecher

E-Mail: presse@afd.landtag-bw.de
Telefon: 0711 – 2063-5000

AfD-Fraktion Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Str. 3
70173 Stuttgart

Weitere Pressemitteilungen:

Bernhard Eisenhut MdL: Handeln Sie jetzt!
Bernhard Eisenhut MdL: Handeln Sie jetzt!

„Eine zukunftsfähige Krankenhausplanung aufzustellen, bei der der Bedarf berücksichtigt, niemand benachteiligt und technische Entwicklungen in der Gesundheitsversorgung berücksichtigt werden, hätte schon zu Zeiten passieren müssen, in denen unser Gesundheitssystem...

Weiterlesen
Startseite 9 Pressemitteilung 9 Anton Baron MdL 9 Anton Baron MdL: Brüssel soll Kretschmanns Scheitern bezahlen