Dr. Uwe Hellstern MdL: Nach Lucha jetzt auch Kretschmann als Wendehals

28.09.2022
Der energiepolitische AfD-Fraktionssprecher Dr. Uwe Hellstern hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann als Wendehals kritisiert. „Die Laufzeit kann man jetzt nicht einfach nochmal beliebig verlängern, sagte er noch im Frühsommer. Heute dagegen […]

AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg

Der energiepolitische AfD-Fraktionssprecher Dr. Uwe Hellstern hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann als Wendehals kritisiert. „Die Laufzeit kann man jetzt nicht einfach nochmal beliebig verlängern, sagte er noch im Frühsommer. Heute dagegen erkennt er, dass das Vorgehen mit Blick auf die aktuelle Lage dringend geboten und nach dem aktuellen Stand ein Weiterbetrieb nötig ist. Nachdem gestern sein Sozialminister erstmals unsere Vokabel ‚Eigenverantwortung‘ in Bezug auf Corona in den Mund nahm, redet er heute unseren Kernkraftargumenten das Wort. Mehr Scheinheiligkeit war nie. Der Weltklimarat IPCC bezeichnet die Kernenergie als ein Instrument des Klimaschutzes. Die Europäische Union ordnet Kernenergie als nachhaltige Energiequelle ein. Das ficht Habeck und Kretschmann nicht an – bis gestern. Wie wollen die beiden ihre Kehrtwende über Nacht erklären? Mit Dreistigkeit, Ahnungslosigkeit oder blankem Opportunismus?“

Zugleich unterstützt Hellstern die Thesen des Freiburger Energietechnikers Harald Schwarz heute im Onlineportal Kommunal. „Ohne Atomkraftwerke oder alternativ Gaskraftwerke kann Deutschland keine Versorgungssicherheit sicherstellen, lässt er sich zitieren. Außerdem konstatiert er richtig, dass schon vor 20 Jahren klar war, dass Photovoltaik und Windenergie nicht zuverlässig sind – wie wir auch seit Jahren predigen. Umsonst: die grünen Ideologen in Berlin und Stuttgart halten stur an ihrer Energiewende fest – die nicht funktionieren kann. Steigende Energiepreise und sinkende Versorgungssicherheit gefährden Wettbewerbsfähigkeit und Wohlstand. Das Festhalten am einsamen deutschen Atomausstieg verschärft die Situation. Nicht umsonst hat der Professor für Energietechnik an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg auch die Stuttgarter Erklärung mit initiiert, die zum Weiterbetrieb der Kernkraftwerke aufruft. Nach der Einsicht bei der Laufzeitverlängerung muss der nächste Schritt nun eher folgen. Auch im Frühjahr 2023 wird die Krise noch nicht zu Ende sein. Der Zubau an Flüssiggasterminals für die ja auch LNG-Tanker benötigt werden, kann gar nicht so schnell erfolgen. Daher müssen jetzt Brennstäbe beschafft werden, die den Weiterbetrieb der Kernkraftwerke auch bis ins Jahr 2024 ermöglichen. Wir brauchen nicht nochmal so ein Psycho-Spiel, nur um dann die Realität zu akzeptieren.“  

Dr. Uwe Hellstern

Dr. Uwe Hellstern

Dr. Uwe Hellstern (geb. 1960) ist Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft sowie im Ausschuss für Finanzen. Dr. Hellstern wurde 2021 in den Landtag von Baden-Württemberg gewählt für den Wahlkreis 45 (Freudenstadt).

Ihr Ansprechpartner:

Josef Walter

Pressesprecher

E-Mail: presse@afd.landtag-bw.de
Telefon: 0711 – 2063-5000

AfD-Fraktion Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Str. 3
70173 Stuttgart

Weitere Pressemitteilungen:

Zumeldung „Was Menschen zu Helden macht“
Zumeldung „Was Menschen zu Helden macht“

Der pressepolitische AfD-Fraktionssprecher Dennis Klecker MdL hat SWR Kultur erneut plumpe Propaganda vorgeworfen: „Mit der abstrakt-abstrusen Klassifizierung nach Zivilisations-, Kriegs-, Gewissens- und Alltagshelden schuf das Feature die Grundlagen, nicht nur den...

Weiterlesen
Ruben Rupp MdL: AfD wollte neues Wahlrecht nicht
Ruben Rupp MdL: AfD wollte neues Wahlrecht nicht

„Unabhängig von der juristischen Einschätzung darf das berechtigte Anliegen, den Landtag vor einem kostspieligen Aufblähen zu bewahren, nicht aufgrund juristischer Fallstricke scheitern.“ Das sagte der stellv. rechtspolitische AfD-Fraktionssprecher Ruben Rupp MdL...

Weiterlesen
Emil Sänze MdL: Frieden braucht kein Mandat
Emil Sänze MdL: Frieden braucht kein Mandat

„Der Grad an Absurdität der Reaktionen auf Präsident Orbans Friedensreise und Botschafter Györkös‘ Ausschussbesuch in Stuttgart ist zum Fremdschämen.“ Mit diesem Vorwurf begann der europapolitische AfD-Fraktionssprecher Emil Sänze MdL seine Europarede heute im...

Weiterlesen
Startseite 9 Pressemitteilung 9 Dr. Uwe Hellstern MdL 9 Dr. Uwe Hellstern MdL: Nach Lucha jetzt auch Kretschmann als Wendehals