Zumeldung „Staatsanwalt prüft nach Messerattacke sechs Anzeigen gegen Polizisten“

20.06.2024
Der sicherheitspolitische AfD-Fraktionssprecher Hans-Jürgen Goßner MdL kann die Anzeigen gegen die Polizisten in Mannheim nicht nachvollziehen: „Dass sicherheitspolitische Laien allein aufgrund einzelner Videosequenzen ohne Kontext Anzeige wegen Planlosigkeit und Zögerlichkeit […]

AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg

Der sicherheitspolitische AfD-Fraktionssprecher Hans-Jürgen Goßner MdL kann die Anzeigen gegen die Polizisten in Mannheim nicht nachvollziehen:

„Dass sicherheitspolitische Laien allein aufgrund einzelner Videosequenzen ohne Kontext Anzeige wegen Planlosigkeit und Zögerlichkeit erstatten, ist vermessen. Die Beamten sind nicht nur mit besonderen Befugnissen beim Gefahrenabwehrrecht ausgestattet, sondern trainieren dies auch regelmäßig. Alle konkreten Situationen aber kann man nicht kennen. Dass hier wieder einmal Beamte, die tagtäglich ihr Leben für uns einsetzen, unter Verdacht geraten, zeugt von keinem gesunden sicherheitspolitischen Klima.“

Ihr Ansprechpartner:

Josef Walter

Pressesprecher

E-Mail: presse@afd.landtag-bw.de
Telefon: 0711 – 2063-5000

AfD-Fraktion Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Str. 3
70173 Stuttgart

Weitere Pressemitteilungen:

Zumeldung „Messer als Statussymbol“
Zumeldung „Messer als Statussymbol“

„Dem politmedialen Komplex ist offenbar kein Argument mehr zu dumm, die rasant zunehmende migrantische Messergewalt  zu relativieren und zu verharmlosen.“ Mit diesen Worten reagiert der sicherheitspolitische AfD-Fraktionssprecher Hans-Jürgen Goßner MdL auf die...

Weiterlesen
Startseite 9 Pressemitteilung 9 Zumeldung „Staatsanwalt prüft nach Messerattacke sechs Anzeigen gegen Polizisten“