Anton Baron MdL: Es gibt keine „parlamentsangemessene Sprache“

19.06.2024
AfD-Fraktionschef Anton Baron MdL hat Landtagsvize Wolfgang Reinhardt (CDU) politische Willkür vorgeworfen: „Er forderte unseren Fraktionsvize Miguel Klauß auf, eine ‚parlamentsangemessene Sprache‘ zu verwenden. Was soll das sein? Weder in […]

AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg

AfD-Fraktionschef Anton Baron MdL hat Landtagsvize Wolfgang Reinhardt (CDU) politische Willkür vorgeworfen:

„Er forderte unseren Fraktionsvize Miguel Klauß auf, eine ‚parlamentsangemessene Sprache‘ zu verwenden. Was soll das sein? Weder in der Geschäfts- noch der Hausordnung des Landtags ist dazu etwas ausgesagt. Eine solche Anmaßung, etwas zu definieren, was es nicht gibt, zeigt die Richtigkeit der Vorwürfe, wonach in Deutschland zunehmend engere Meinungskorridore von der Arroganz der Macht gezogen werden. Die Forderung zeugt von der Angst, mit der harten Wahrheit konfrontiert zu werden. Hinzu kommt das Messen mit zweierlei Maß: werden wir als Extremisten diffamiert, passiert gar nicht. Tun wir das, folgen Ordnungsrufe. Das ist ein weiterer Tiefpunkt der Debattenkultur.“

Ihr Ansprechpartner:

Josef Walter

Pressesprecher

E-Mail: presse@afd.landtag-bw.de
Telefon: 0711 – 2063-5000

AfD-Fraktion Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Str. 3
70173 Stuttgart

Weitere Pressemitteilungen:

Zumeldung „Messer als Statussymbol“
Zumeldung „Messer als Statussymbol“

„Dem politmedialen Komplex ist offenbar kein Argument mehr zu dumm, die rasant zunehmende migrantische Messergewalt  zu relativieren und zu verharmlosen.“ Mit diesen Worten reagiert der sicherheitspolitische AfD-Fraktionssprecher Hans-Jürgen Goßner MdL auf die...

Weiterlesen
Startseite 9 Pressemitteilung 9 Anton Baron MdL: Es gibt keine „parlamentsangemessene Sprache“