Dr. Uwe Hellstern MdL: Das Verstecken eines Irrwegs gelingt nur auf Zeit

Pressemitteilung - Stuttgart, den 27.07.2021

Immer verzweifelter werden Quellen für die grüne Wasserstoffwirtschaft gesucht, und immer abenteuerlicher werden die Vorschläge für den Ausgangsstoff.“ Mit diesen Worten wies der umweltpolitische AfD-Fraktionssprecher Dr. Uwe Hellstern MdL Meldungen zurück, wonach mehrere europäische Energiekonzerne Meerwasser für die Elektrolyse verwenden wollen. „Erst am Donnerstag wies ich in der Landtagsdebatte darauf hin, dass man reines Wasser wegen zu geringem Gehalt an Ladungsträgern nicht für die Elektrolyse verwenden kann. Wenn man Meerwasser dafür verwendet, sind wir bei der klassischen Chlorelektrolyse. Dabei entsteht 35mal so viel Chlor wie Wasserstoff. Soll das Chlor dann im Meer verklappt werden? Bei so viel Bleichlauge, die ins Meer fließt, wäre die Korallenbleiche am Great Barrier Reef in Australien ein kleinerer Unfall.“

Hellstern verweist darauf, dass es diese Art der Elektrolyse für die Desinfektion von Schiffsballastwässern tatsächlich schon gibt. „Das freie Chlor aus Meerwasser ist in der EU-Artikel 95 -Biozidliste einzig für die Ballastwasserbehandlung als Wirkstoff genehmigt, um invasive Organismen abzutöten. Die EU-Biozid-Kommission überlegt sich jedoch die Rücknahme der Genehmigung dafür, weil bei dem Prozess hohe Mengen giftigen Bromats entstehen. Das hat im Trinkwasser einen Grenzwert von 0,01 mg/l. Bei der Elektrolyse von Meerwasser aber entstehen Unmengen davon.“

Meerwasser enthält neben Chlorid vom Salz nun mal auch Bromid als Halogen, erklärt Hellstern, der 14 Jahre lang in der Elektrochemie gearbeitet hat. „Somit würde die Elektrolyse von Meerwasser zur echten Umweltkatastrophe - es sei denn, man eliminiert das entstandene Chlor und Bromat. Eine einfache und billige Art dieser Aufreinigung aber gibt es bislang nicht, so dass immer giftiger Sondermüll übrigbleibt. Ist jetzt also die Vergiftung der Meere der Weg zur Klimaneutralität? Die angekündigte Machbarkeitsstudie der Konzerne wird auch diesem neuen Verzweiflungsvorschlag hoffentlich rasch ein Ende bereiten.“


Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Pressemitteilung - Stuttgart 27.01.2022

Dr. Uwe Hellstern MdL: Weltfremde Ideen kann man nicht essen

Der energiepolitische AfD-Fraktionssprecher Dr. Uwe Hellstern MdL hat Umweltministerin Thekla Walker aufgefordert zu erklären, wie sich die vollmundigen Ankündigungen von Bundesagrarminister Cem Özdemir (beide Grüne) mit ihrer Agenda vereinbaren lassen. „Özdemir will den Ökolandbau ausweiten – was nur in der Fläche geht, da die ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 05.01.2022

Dr. Uwe Hellstern MdL: Hermanns Vorwürfe sind ideologisches Armutszeugnis

Der energiepolitische AfD-Fraktionssprecher Dr. Uwe Hellstern MdL hat die Vorwürfe von Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) zur Haltung der EU zur Atomkraft als ideologisches Armutszeugnis zurückgewiesen. „Der Versuch, seiner Ministerkollegin Thekla Walker beizuspringen und von ‚schwarzer‘ oder gar ‚dreckiger‘ Nachhaltigkeit zu ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 16.12.2021

Dr. Uwe Hellstern MdL: Kehren sie zurück zu einer Politik echter Nachhaltigkeit

„Beenden Sie den Unfug der teuren unrentablen und landschaftsfressenden Windenergie im Schwachwindland Baden-Württemberg“. Diese Aufforderung richtete der umweltpolitische AfD-Fraktionssprecher Dr. Uwe Hellstern heute in der Plenardebatte zum Einzelplan 10 an die Landesregierung. „Der Ausstieg aus der Kernenergie, bevor saubere und ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 25.11.2021

Dr. Uwe Hellstern MdL: Grüne Energiepolitik ist Amoklauf gegen Ökonomie und Ökologie!

Der energiepolitische AfD-Fraktionssprecher Dr. Uwe Hellstern MdL hat die geplante Meldepflicht für Methanemissionen von Betreiber von Öl- oder Gaskraftwerken in der EU als Offenbarungseid für die grüne Energiepolitik bewertet. „In jeder Plenarrede habe ich darauf hingewiesen, dass man mit CO2 Vermeidung allein nicht klimaneutral wird. Die ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 16.11.2021

Emil Sänze MdL: Aussetzung der Zertifizierung von Nord Stream 2 ist verantwortungslos

Der europapolitische Sprecher der AfD-Fraktion Emil Sänze hat die Aussetzung des Zertifizierungsverfahrens für Nord Stream 2 als unverantwortlich kritisiert. „Der grüngelbe Teil der geplanten Koalition in Berlin signalisiert Unterwerfung nach Brüssel und Washington auf dem Rücken der Heiz- und Energiesicherheit unserer Bürger. In einer ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 11.11.2021

Dr. Uwe Hellstern MdL: alle 17 Nachhaltigkeitsziele im Blick behalten

„Das 1,5 ° Ziel und die Debatte muten an wie ein Fastnachtsscherz pünktlich zum 11.11.“ Mit diesen Worten begann der umweltpolitische AfD-Fraktionssprecher Dr. Uwe Hellstern MdL seinen Beitrag zur Landtagsdebatte „Weltklimakonferenz Glasgow“. „Heraus kam bis jetzt eine Erklärung zur Reduzierung der Methan-Emissionen, bei der aber ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 29.10.2021

Emil Sänze MdL: Der Aggressivität Brüssels und Berlins Einhalt gebieten

Der europapolitische AfD-Fraktionssprecher Emil Sänze MdL hat der EU und der deutschen Verteidigungsministerin einen radikal-militaristischen Geist attestiert. „Die EU erlebt aus eigenem Verschulden eine Energie- und Gaskrise. Das einzige Land, das der EU nennenswert helfen kann, ist Russland. Zugleich verlautbarte die deutsche ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 28.10.2021

Dr. Uwe Hellstern MdL: Deutsche Altparteien torpedieren Erreichung der Klimaschutzziele

Der umweltpolitische AfD-Fraktionssprecher Dr. Uwe Hellstern MdL hat den Altparteien vorgeworfen, die Klimaschutzziele zu torpedieren. „Kurz vor der Klimaschutzkonferenz in Glasgow entfaltet die Welt hektische Aktivitäten, um Bestrebungen für die Erreichung der im Pariser Vertrag festgelegten Emissionsziele zu simulieren. Hierbei sind die ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 26.10.2021

Daniel Lindenschmid MdL: Kernkraftdebatte nimmt Fahrt auf – zum Glück

Der jugendpolitische Fraktionssprecher Daniel Lindenschmid MdL nimmt erfreut zur Kenntnis, dass die Debatte über eine Renaissance der Atomenergie Fahrt aufnimmt. „Vergangenen Donnerstag habe ich in Richtung der Teilnehmer des diesjährigen Jugendlandtags in Bezug auf die Energiewende gesagt: ‚Wer tatsächlich eine Energieversorgung möchte, ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 21.10.2021

Dr. Uwe Hellstern MdL: AfD will Atomkraft – Welt will AfD verschweigen

Der umweltpolitische AfD-Fraktionssprecher Dr. Uwe Hellstern MdL hat der Welt-Berichterstattung zu Deutschlands Atomausstieg ideologische Selektivität vorgeworfen. „Der Welt-Chefreporter Wissenschaft, Axel Bojanowski, behauptet, Deutschlands Sonderweg des Atomausstiegs sei das Ergebnis fehlender Debatten: ‚Eine kleine Chance für die ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 06.10.2021

Joachim Steyer MdL: An Kernenergie führt kein Weg vorbei

Der stellv. umweltpolitische Fraktionssprecher Joachim Steyer MdL hat die Gesetzesnovelle zum Klimaschutzgesetz als Luftschloss kritisiert. „Die Energiewende ist vergleichbar mit dem Bau eines Hauses. Man benötigt einen Architekten, einen Statiker – und zum Schluss natürlich auch Handwerker. Der Architekt plant das Haus und erstellt einen ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 21.09.2021

Dr. Uwe Hellstern MdL: Kretschmann schadet unserem Land

„Die grüne Landesregierung lässt beim Abschied bei der einst von den Grünen hoch gehaltenen Bürgerbeteiligung und beim Umweltschutz alle Hülle fallen.“ Mit diesen Worten kommentierte der umweltpolitische Fraktionssprecher Dr. Uwe Hellstern MdL die Ankündigung von Ministerpräsident Kretschmann (Grüne), mit „disruptiven Regelungen“ ...

  Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

Publikationen unserer Arbeitskreise


 

Weitere Publikationen