Dr. Rainer Balzer: AfD-Fraktion fordert Volksentscheid über das neunjährige Gymnasium in Baden-Württemberg

Pressemitteilung - Stuttgart, den 07.06.2018

Aus Elternkreisen haben AfD-Landtagsabgeordnete erfahren, dass viele Familien eine Rückkehr zum neunjährigen Gymnasium und eine Entzerrung des Unterrichts einfordern. Darauf verweist Dr. Rainer Balzer, bildungspolitischer Sprecher der AfD-Landtagsfraktion. Demnach würden sich viele Eltern mehr Zeit mit ihren Kindern wünschen, um wieder eine sinnvolle Freizeitgestaltung in der Familie zu ermöglichen. „Bayern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen haben sich für die Rückkehr zu G 9 entschieden; Hessen gibt den Eltern Wahlfreiheit“, so Balzer. „Da dieses Thema das Leben und den Alltag vieler Familien unmittelbar betrifft, hat sich die AfD-Fraktion dazu entschlossen, die Entscheidung darüber den Bürgern selbst in die Hand zu geben. Sie fordert daher eine Volksabstimmung über G8 und G9. Grundlage hierfür ist das Demokratiestärkungsgesetz, das von der AfD-Fraktion in den Landtag eingebracht wurde.“

AfD lehnt Bevormundung von Kindern und Eltern ab

Das Eintreten der AfD für die Halbtagsschule erwächst einem freiheitlichen und basisdemokratischen Ansatz, so Balzer. „Wir lehnen eine Bevormundung der Familien und der Kinder durch Ganztagsideologie-Erziehungsinstitute entschieden ab.  Dieser freiheitliche Ansatz ist verbunden mit einer unbedingten Leistungsorientierung. Wir haben eine reiche Vereinslandschaft, die eine gute Jugendarbeit macht. Diese wird durch die Ganztagsschule zerstört, insbesondere durch das G8.“ 

Freiwilliges Lernen durch Hobby und Freizeit

Für eine gesunde Entwicklung von Kindern und Jugendlichen sei es unabdingbar, dass im Tagesablauf genügend freie Zeit für Sport und Erholung vorgesehen ist. Wenn der natürliche Bewegungsdrang der Kinder im Tagesablauf nicht genügend berücksichtigt wird, kann dies die gesunde Entwicklung beeinträchtigen oder zu Aggressionen führen, die das soziale Miteinander in Schule und Familie empfindlich stört. „Für ein gesundes Heranwachsen der Schüler ist intellektuelle Überforderung zu vermeiden. Freiwilliges Lernen durch Hobby und Freizeit sind hingegen unabdingbar für die gesunde Entwicklung. Noch so durchdachte pädagogische Konzepte könnten die Vorzüge dieser freiwilligen Initiativen nicht aufwiegen“, so der bildungspolitische Sprecher der AfD. Schüler sollen so wieder mehr Zeit und Möglichkeiten bekommen, sich am Nachmittag sportlich, musikalisch, sozial, politisch, kirchlich oder für Natur und Umwelt zu engagieren. Wichtig sind den Antragstellern auch die vielen kirchliche Jugendgruppen und die Jugendinitiativen der Vereine, bei denen wichtige Inhalte im Vordergrund stehen. „Sowohl Leistungssport als auch das Erlernen eines Instruments erfordern tägliches Üben und tägliches Training.  Private Freizeit bietet die Möglichkeit, private Interessen zu vertiefen und sich im Vorgriff auf ein Studium Wissen anzueignen. Für eine psychisch und physisch gesunde Entwicklung der jungen Menschen sind Freiräume unabdingbar. Hier stehen grundsätzlich widerstreitende Zielvorstellungen einer staatlich verwalteten Kindheit oder einer individuell und familiär gestalteten Kindheit und Jugend gegeneinander. Diese sind so wichtig, dass die Entscheidung hierüber dem Wähler selbst zur Entscheidung vorgelegt werden sollte“, so Balzer abschließend.


Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Pressemitteilung - Stuttgart 13.02.2019

Dr. Rainer Balzer fordert Schulbücher mit streng wissenschaftlichen Inhalten

Mit der Gesetzesänderung vom 13. Februar 2019 wurden das Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung sowie das Institut für Bildungsanalysen Baden-Württemberg eingerichtet. Zu den Aufgaben des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung gehört mit der Bildungsplanarbeit und den Schulbuchzulassungen der Kern der Bildungsarbeit. Der ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 11.02.2019

Dr. Rainer Balzer zur Alphabetisierungskampagne des Kultusministeriums

„Alphabetisierung und Grundbildung sind wichtige gesellschaftliche Aufgaben, die auch von der AfD unterstützt werden. Wir sollten jedoch nicht aus den Augen verlieren, dass wir es hier mit einem selbstgeschaffenen Problem zu tun haben. Wie ein Monitoring des ESF unter den Trägern von Alphabetisierungskursen ergeben hat, haben 76 Prozent der ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 06.02.2019

Harald Pfeiffer: Die janusköpfigen Rot-Grünen beim Thema Unterrichtsausfall

Auch in Böblingen demonstrieren nun Schüler unter dem Motto #FridayforFuture. „Ob für oder gegen das Klima ist unklar, den meisten Demonstranten wird es um die schulfreie Zeit gehen“, vermutet der AfD-Landtagsabgeordnete Harald Pfeiffer. Das Demonstrationsrecht sei zwar „grundrechtlich garantiert“, er stelle das auch nicht in Frage. ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 01.02.2019

Dr. Rainer Balzer: Kritik ist bei den Deutsch-Französischen Grundschulen wohlfeil

Einer Aufweichung des baden-württembergischen Schulsystems durch Experimente wie den beiden Deutsch-Französischen Grundschulen, die im Rahmen eines Schulversuchs eingerichtet wurden und nach Willen der Landesregierung nun im Schulgesetz des Landes verankert werden sollen, erteilt die Fraktion der AfD eine klare Absage. „Getreu dem vergangene ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 30.01.2019

Emil Sänze: Der säkulare Staat muss erhalten bleiben!

AfD-Landtagsfraktion kritisiert das Stiftungsmodell der Landesregierung für den islamisch-sunnitischen Religionsunterricht Stuttgart. Am 30. Januar vermelden mehrere Zeitungen die Pläne von Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Kultusministerin Susanne Eisenmann, zur Organisation des islamischen Religionsunterrichts in Baden-Württemberg ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 30.01.2019

Bernd Gögel: Keine Grundgesetzänderung für Digitalpakt – Warnung vor schleichender Einflussnahme der EU

Gegen eine Grundgesetzänderung im Bereich der Bund-Länder-Finanzen und für die strikte Verteidigung der Bildungshoheit der Länder sowie deren finanzielle Eigenständigkeit sprach sich die Fraktion der AfD anlässlich der heutigen Regierungsinformation von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen) aus. Bezugnehmend auf ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 24.01.2019

Stefan Herre MdL: Grüne Bildungsmisere – Schule im Zollernalbkreis muss wegen Lehrermangel schließen

„Jeder kann krank werden. Natürlich auch unsere Lehrer, für die die Belastung in den letzten Jahren stark zugenommen hat“, stellt der AfD-Landtagsabgeordnete Stefan Herre fest. „Es kann allerdings nicht sein, dass in einem wirtschaftlich starken Bundesland wie Baden-Württemberg Schulen schließen müssen, weil es nicht genug ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 13.12.2018

Carola Wolle: SPD-Ministerin protegiert verfassungsrechtlich bedenkliches Geschwurbel der Amadeu-Antonio-Stiftung

Auf die überaus bedenkliche Förderung und Protektionierung von Einrichtungen wie die dubiose „Amadeu-Antonio-Stiftung“, die sich als Herausgeber von unsäglichen Broschüren und Hetzschriften in den vermeintlichen „Kampf gegen Rechts“ gestürzt haben, durch die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend weist die ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 01.12.2018

Klaus Dürr und Dr. Rainer Balzer: Stuttgarter Chaostage rund um gescheiterte Bildungsplattform „ella“

Nach dem Bekanntwerden von Forderungen in Höhe von 20 Millionen Euro durch die Entwickler der gescheiterten Bildungsplattform „ella“ an das Land Baden-Württemberg verweisen die AfD-Landtagsabgeordneten Klaus Dürr und Dr. Rainer Balzer mit Nachdruck auf die bereits zu einem frühen Zeitpunkt des Projekts angebrachte Kritik der AfD-Fraktion ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 23.11.2018

Dr. Rainer Balzer: „Die Geschichte der Russlanddeutschen ist eine Erfolgsgeschichte“

Auf die hohe Bedeutung der Kultur für die deutschen Auswanderer in das damalige Zarenreich, nach Russland, in die Ukraine und in den Südkaukasus verwies der stellvertretende AfD-Fraktionsvorsitzende Dr. Rainer Balzer MdL anlässlich der Verleihung des Russlanddeutschen Kulturpreises, verbunden mit einer Gratulation an die Preisträger. Der mit ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 22.11.2018

Stellungnahme der AfD-Landtagsfraktion zur Pressekonferenz von Wissenschaftsministerin Theresia Bauer

„Es ist schwer verständlich, dass Ministerin Theresia Bauer nach über eineinhalb Jahren erst einen Zwischenstand über die bekanntgewordenen Fehler bei der Vergabe von Zulagen an Hochschulen des Landes zu geben bereit ist. Die aus Konstanz und an anderen Hochschuleinrichtungen seit Januar 2017 bekannt gewordenen Fälle müssen aufgeklärt ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 22.11.2018

Tumult im Plenum – Nachwuchskader geraten bei „Jugend hakt nach“ in Aufruhr

Dr. Christina Baum MdL: Normaler Dialog mit indoktrinierten Schülern ist nicht mehr möglich, politische Meinungen werden von Lehrern geprägt Stuttgart. Dass der Beutelsbacher Konsens, der Lehrer zur Neutralität verpflichtet, schon lange nicht mehr gilt, wurde einmal mehr im Rahmen der Veranstaltung „Jugend hakt nach“ deutlich, zu der sich ...

  Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads