AfD-Fraktion · Landtag von BWBaden-Württemberg

Emil Sänze: Anspruch auf Volkssouveränität mit Champagner-Lüge weggewischt

In der zweiten Beratung des Demokratiestärkungsgesetzes am gestrigen 13. Juni 2018 fand der Gesetzentwurf der AfD-Fraktion weiterhin breite Ablehnung durch die übrigen Frakti­onen, während der stellvertretende Vorsitzende der AfD-Fraktion Emil Sänze Argumente vortrug, die die Kritik am Entwurf entkräften konnten. Von der Landesregierung nahm Staatsrätin Gisela Erler (Bündnis 90/Die Grünen) zu dem Entwurf nochmals Stellung. In einer ihrer Äußerungen griff sie auf eine Lüge zurück. Um die AfD und ihre Demokratisierungsbestrebungen zu diskreditieren, instru­men­talisierte sie einen die AfD in keiner Weise betreffenden Abrechnungsskandal im Europäischen Parla­ment, bei dem unter anderem Champagner regelwidrig abgerechnet wurde. Ihre Äußerung im O-Ton: „ … es ist ihre Politik, Parlamente im Diskurs zu diskreditieren, die Menschen, die da arbeiten, zu denunzieren, gleichzeitig mit ihrer Fraktion im Europaparlament für 400 000 Euro Champagner zu saufen … “ Diese Äußerung entspricht nicht den wahren Gegebenheiten: Prof. Dr. Jörg Meuthen ist bekanntlich der einzige AfD-Politiker im Europaparlament und seine Fraktion „Euro­pa der Freiheit und der Demokra­tie“ nicht in den Abrechnungsskandal verwickelt, sondern eine andere Fraktion namens „Europa der Nationen und der Freiheit“, der lediglich das Ex-AfD-Mitglied Markus Pretzell angehört.

Versuch der Diskreditierung demokratischer Bestrebungen

Die offensichtliche Lüge von Erler kann Sänze nicht auf sich beruhen lassen. „Wir sind ja die faden­scheinigen Argumentationsmuster der politischen Klasse gewohnt und ich habe in der Beratung un­seres Entwurfs nichts anderes erwartet. Die politische Klasse klebt an ihrer Macht und wird sie ohne Widerstand nicht aufgeben. Aber dass sich hier eine Regierungsvertreterin hinstellt und mit einer Lüge versucht, uns und unsere demokratischen Bestrebungen durch den Dreck zu ziehen, ist schon an Dummdreistigkeit kaum zu überbieten. Hier wird der berechtige Anspruch auf Volkssouveränität mit einer Champagner-Lüge einfach mal so weggewischt. Je weniger den oligarchischen Gegnern der Volkssouveränität im Lande überzeugende Gegenargumenten einfallen, desto mehr müssen sie mit Dreck werfen. Selber abgehobene Geburtstagssymposien feiern und der AfD Champagner-Orgien andichten wollen – Projektion pur! Die Altparteienpolitiker entlarven sich als das, was sie sind: pseu­dodemokratische Heuchler!“

Faktencheck

Der von Sänze in seiner Äußerung erhobene Lügenvorwurf basiert auf den tatsächlichen von Erlers Bemerkung abweichenden Gegebenheiten im Europaparlament. Hier der Faktencheck:

  • Es gibt keine AfD-Fraktion im Europaparlament.
  • Der einzige AfD-Politiker im Europaparlament ist Prof. Dr. Jörg Meuthen.
  • Meuthen ist Mitglied der Fraktion „Europa der Freiheit und der Demokratie“.

Der Fraktion „Europa der Nationen und der Freiheit“, welcher die regelwidrige Abrechnung von Spesen im Wert von etwa 400 000 Euro unter anderem von Champagner vorgeworfen wird, ge­hört lediglich Markus Pretzell und damit ein ehemaliges AfD-Mitglied an.

Innenpolitiker fordern Digitalministerium: „Wir dürfen uns nicht länger von Bedenkenträgern ausbremsen lassen“

Pressemitteilung - Stuttgart, den 16.11.2018
Stefan Herre und Klaus Dürr: Ganze Welt um uns herum befindet sich bereits in der Zukunft, während wir noch im digitalen Mittelalter surfen Stuttgart. Die Schaffung eines Digitalministeriums auf Bundesebene, das sich ausschließlich mit diesem wichtigen Aspekt unseres täglichen Lebens beschäftigt, fordern die ...

Dr. Christina Baum: Sozialminister Manfred Lucha bestätigt AfD-Kritik zur Behebung des Fachkräftemangels in der Pflege

Pressemitteilung - Stuttgart, den 16.11.2018
Im Rahmen der letzten Sitzung des Sozialausschusses wurde erneut über die Behebung des Fachkräftemangels in der Pflege diskutiert. Der immer gleichen Leier aller Altparteienvertreter, man müsse dringend Fachkräfte aus dem Ausland, insbesondere aus dem EU-Ausland, anwerben, widersprach die sozialpolitische Sprecherin der AfD-Fraktion, Dr. ...

Emil Sänze: Mit Äußerungen zu Wahlrechtsänderungen verletzt Muhterem Aras erneut ihre Neutralitätspflicht

Pressemitteilung - Stuttgart, den 16.11.2018
Entschieden weist die Fraktion der AfD im Landtag von Baden-Württemberg eine Änderung des Wahlrechts zurück, wie sie von Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Bündnis 90/Die Grünen) während der Jubiläumsveranstaltung «100 Jahre Frauenwahlrecht» erneut ins Spiel gebracht wurde – unter erneuter Verletzung ...

Hans-Peter Stauch: Verkehrspolitische Konfusion von Schwarz-Grün offenbart sich an allen Stellen

Pressemitteilung - Stuttgart, den 15.11.2018
Der verkehrspolitische Sprecher der AfD-Landtagsfraktion, Hans-Peter Stauch MdL, macht für den Wahnsinn mit Methode der baden-württembergischen Landesregierung in der Verkehrs- und Infrastrukturpolitik deren ideologiegetriebene Klimarettungsdoktrin verantwortlich. Mit Nachdruck verweist Stauch auf den kuriosen Umstand, dass in allen EU-Staaten ...

Emil Sänze: Nazis im Parlament, wohin das Auge blickt – bei CDU, SPD und FDP/DVP!

Pressemitteilung - Stuttgart, den 14.11.2018
„Bei den Auftritten von Sozialminister Manfred Lucha im Plenum hatten wir uns ja gelegentlich schon Gedanken gemacht, was für ein Geist da aus ihm spricht. Auch wenn er kumpelhaft als Manne angekündigt wird, fühlten wir uns stets unangenehm berührt. Für seinen jüngsten Auftritt in Ravensburg gibt es allerdings keine ...

Nebulöse Verharmlosungen des Innenministers tragen nicht zu Aufklärung der Gruppenvergewaltigung bei

Pressemitteilung - Stuttgart, den 14.11.2018
Scharfe Kritik an den Aussagen und Verschleierungsversuchen von Thomas Strobl (CDU) in der heutigen Sitzung des Innenausschusses, in dem der Innenminister den Ausschussmitgliedern der fünf im Landtag vertretenen Parteien in nichtöffentlicher Sitzung Rede und Antwort zur mutmaßli­chen Massenvergewaltigung in Freiburg zu stehen hatte, ...

AfD-Fraktionsvorsitzender Bernd Gögel: Kraftstoff- und CO2- Ersparnis von 35 Prozent bei LKW setzt Ökowahnsinn die Krone auf!

Pressemitteilung - Stuttgart, den 14.11.2018
Angesichts der absolut unrealistischen Forderungen des Umweltausschusses der Europäischen Union in Bezug auf die Festlegung neuer Standards für den CO2-Ausstoß von Lastkraftwagen, über die heute in Straßburg abgestimmt werden soll, stellt sich die Alternative von Deutschland geschlossen hinter die deutschen Nutzfahrzeugbauer, ...

Emil Sänze: „Ulrich Sckerl verwechselt sich mit einem Staatsanwalt…“

Pressemitteilung - Stuttgart, den 13.11.2018
„Mit einer auffallend selbstgerechten, heuchlerischen Rede, in der er über unsere Fraktionsmitarbeiter als ein angebliches Sicherheitsrisiko und als angeblich unsichere Kandidaten in Bezug auf Verfassungstreue herzog, suchte der Parlamentarische Geschäftsführer von  Bündnis 90/Die Grünen am vergangenen Mittwoch ...

Dr. Rainer Balzer: Landesregierung muss Eigentum des Landes schützen und es nicht verschenken

Pressemitteilung - Stuttgart, den 13.11.2018
Die AfD-Landtagsfraktion vertritt die Meinung, dass eine pauschale Bereitschaft zur Rückgabe von sogenannter „Raubkunst“ falsch ist. Darauf verweist der bildungspolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Dr. Rainer Balzer, nach Bekanntgabe der Landesregierung, die sogenannte „Witbooi-Bibel“ sowie eine Peitsche aus dem Besitz des ...

Anton Baron: Finanzierung der Jagstrettung ist kein Grund zum Feiern – ein Drittel der Kosten bleibt bei den Kommunen hängen

Pressemitteilung - Stuttgart, den 13.11.2018
Der hohenlohische Landtagsabgeordnete Anton Baron wird auf einen Besuch der heutigen Veranstaltung zur Rettung der Jagst verzichten: „Es freut mich natürlich einerseits, dass die Jagst sich langsam erholt. Die Rolle des Umweltministeriums war hingegen alles andere als ruhmreich und ist nicht mit der Anwesenheit eines Wahlkreisabgeordneten zu ...

Emil Sänze: Meinungsfreiheit mit allen Mitteln verteidigen!

Pressemitteilung - Stuttgart, den 11.11.2018
Sperrungen von kritischen Facebook-Kommentaren demokratisch gewählter Abgeordneter über grüne Politiker-Entgleisungen sind ungeheuerliche Eingriffe in die freie Meinungsäußerung: „Mit allen Mitteln soll verhindert werden, dass die Entgleisungen des Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg an die ...

Emil Sänze: „Das wahre Gesicht des Altkommunisten Winfried Kretschmann

Pressemitteilung - Stuttgart, den 10.11.2018
Auf die gleichermaßen bedenkliche wie abwertende Wortwahl des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen) in Bezug auf die illegal zugereisten Schwer- und Gewaltverbrecher aus der muslimischen Welt, die nicht zuletzt sein ambivalentes Verhältnis zu den Menschen im ländlichen ...